Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Chopin – Klavierpoet in der Fremde

16. November um 18:00 - 20:00

€6

Velbert. Die Musik- und Kunstschule Velbert zeigt eine Lesungen mit Musik über Fryderyk Chopin in zwei Teilen am Freitag, 16. November, 18 Uhr und am Sonntag, 18. November, ebenfalls um 18 Uhr im Historischen Bürgerhaus Langenberg.

Im November 1830 fährt eine Kutsche in holpernder Fahrt von Warschau aus Richtung Westen. Darin sitzt ein junger Mann, der noch nicht weiß, dass er einst zu den berühmtesten Klavierkünstlern seiner Zeit gehören wird: Es ist der junge Fryderyk Chopin, der mit gerade einmal 20 Jahren seine polnische Heimat verlässt und in eine ungewisse Zukunft aufbricht.

Die Musik- und Kunstschule begleitet in ihrer Aufführung den hochsensiblen Künstler in den ersten Monaten seines neuen Lebens. Die Texte werden gelesen von A. Boß, Heyens, K. Broszukat und U. Kranz. Dazu gibt es musikalische Intermezzi gespielt von Lehrkräften, Schülern und Gästen der Musik- und Kunstschule. Illustriert werden sollen die vielen Facetten von Chopins seelischen Befindlichkeiten und die Geheimnisse seines künstlerischen Schaffens. Lebensfakten und literarische Ausschmückungen werden dabei auf unterhaltsame Weise miteinander vermischt.

Karten kosten an der Abendkasse 9 Euro und im Vorverkauf 6 Euro. Der Kartenvorverkauf erfolgt über www.neanderticket.de.

Details

Datum:
16. November
Zeit:
18:00 - 20:00
Eintritt:
€6
Veranstaltungkategorien:
,

Veranstaltungsort

Bürgerhaus Langenberg
Hauptstraße 64
Velbert, Deutschland
Website:
https://www.buergerhaus-langenberg.de/