Ratinger Bäder: E-Tickets auch telefonisch buchbar

116
Das Allwetterbad in Ratingen-Lintorf. Foto: Stadtwerke Ratingen
Das Allwetterbad in Ratingen-Lintorf. Foto: Stadtwerke Ratingen

Ratingen. Das aufgrund der Corona-Pandemie in den Ratinger Bädern eingeführte E-Ticketsystem wurde erneut angepasst.

-Anzeige-
blank

„Um unseren Gästen größtmögliche Sicherheit bieten und Schutzauflagen erfüllen zu können, haben wir unser Ticketsystem auf E-Ticketing umgestellt“, erläutert Stadtwerke Geschäftsführer Marc Bunse. Das neue System wurde kurzfristig umprogrammiert, um so eine schnelle Wiedereröffnung der Ratinger Bäder zu ermöglichen. „Nachdem die Ratinger Bäder und die Sauna wieder geöffnet sind, arbeiten wir nun daran, die angebotenen Services und auch die Darstellung des Online-Shops kontinuierlich zu verbessern“, ergänzt Bäder-Chef Marcus Haider. Zudem sind dort Mehrfach- und Jahreskarten erhältlich.

Im ersten Schritt wurde die Buchungsansicht übersichtlicher gestaltet. Anschließend erfolgte die Erweiterung der Zahlungsmöglichkeiten um den Service PayPal. Und nun wird die Funktionalität des Buchungsservice ausgebaut.

E-Tickets auch telefonisch

Ab sofort können auch Kunden ohne Internetzugang über den telefonischen Ticketbuchungsservice ihr E-Ticket reservieren. Der telefonische Buchungsservice ist montags bis freitags von 9 bis 14 Uhr unter der Rufnummer 02102 485-452 erreichbar.

Ticketkäufer geben bei der telefonischen Buchung ihre persönlichen Daten wie Name, Geburtsdatum, Wohnanschrift sowie den gewünschten Besuchstag und das Zeitfenster an. Ist ein E-Ticket im gewünschten Zeitfenster verfügbar, wird das E-Ticket für den Kunden verbindlich reserviert. Er erhält dann einen Buchungscode, mit dem er sich an seinem Besuchstag vor Beginn des gebuchten Zeitfensters am Check-In anmeldet.

Die Bezahlung erfolgt vor Ort an der dafür eingerichteten Kasse. Da die Tickets nicht übertragbar sind, werden die Kunden gebeten, sich mit ihrem amtlichen Lichtbildausweis auszuweisen. Um in den Eingangsbereichen Wartezeiten für die telefonisch eingebuchten Kunden zu vermeiden, bitten die Stadtwerke, vor Ort möglichst kontaktlos mit EC-Karte zu zahlen.

Kunden, die ihr E-Ticket bereits online bezahlt haben, können das Bad über eine separat eingerichtete „fast lane“ betreten.

Informationen gibt es auch unter www.ratinger-baeder.de.

So können Sie unser Angebot unterstützen

Lokaler Journalismus findet immer mehr seinen Raum auch im Internet. Wir möchten gerne unsere Informationen vom Geschehen vor Ort auch weiterhin für alle Interessenten zur Verfügung stellen. Barrierefrei, das heißt ohne Bezahlschranke.

Wir freuen uns aber sehr, wenn Sie unser Online-Angebot unterstützen möchten. Mit einem Beitrag speziell für diesen Artikel. Oder mit regelmäßigen Überweisungen. Entscheiden Sie selbst über die Höhe Ihres Beitrags!

Jetzt Unterstützer werden