Crash am Europaring in Ratingen: Zwei Autos kollidieren

127
Die beiden Autos stießen frontal zusammen. Foto: Feuerwehr Ratingen
Die beiden Autos stießen frontal zusammen. Foto: Feuerwehr Ratingen

Ratingen. Die Feuerwehr Ratingen ist am frühen Nachmittag zu einem Verkehrsunfall auf dem Europaring gerufen worden.

-Anzeige-
blank

Der Unfall ereignete sich nach Angaben der Feuer Ratingen um kurz nach 14 Uhr auf dem Europaring, Ecke Schützenstraße. Zwei Autos waren dort kollidiert. Eine Person solle im Fahrzeug eingeklemmt sein, so die Meldung an die Feuerwehr.

Bestätigen sollte sich das nicht: Bereits während der Anfahrt bekamen die anrückenden Retter die Information darüber, dass niemand im Fahrzeug eingeklemmt war. Die zwei Unfallfahrer wurden von Rettungskräften betreut. Eine verletzte Person wurde mit dem Rettungswagen in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht.

Die Absperrmaßnahmen von der Polizei wurden durch Maßnahmen der Feuerwehr ergänzt, ausgelaufene Betriebsmittel abgestreut.

Im Einsatz war neben der Berufsfeuerwehr, die freiwillige Feuerwehr Standort Ratingen Mitte sowie der Rettungsdienst der Städte Ratingen und Heiligenhaus.

So können Sie unser Angebot unterstützen

Lokaler Journalismus findet immer mehr seinen Raum auch im Internet. Wir möchten gerne unsere Informationen vom Geschehen vor Ort auch weiterhin für alle Interessenten zur Verfügung stellen. Barrierefrei, das heißt ohne Bezahlschranke.

Wir freuen uns aber sehr, wenn Sie unser Online-Angebot unterstützen möchten. Mit einem Beitrag speziell für diesen Artikel. Oder mit regelmäßigen Überweisungen. Entscheiden Sie selbst über die Höhe Ihres Beitrags!

Jetzt Unterstützer werden