Stadtwerke Velbert geben Mehrwertsteuersenkung weiter

82
Stadtwerke-Sitz an der Kettwiger Straße in Velbert. Archivfoto: Mathias Kehren
Stadtwerke-Sitz an der Kettwiger Straße in Velbert. Archivfoto: Mathias Kehren

Velbert. Seit dem 1. Juli gilt in Deutschland eine reduzierte Mehrwertsteuer. Diese geben die Stadtwerke Velbert in vollem Umfang an ihre Kunden weiter. Das teilt das Unternehmen mit.

-Anzeige-
blank

Bei der Lieferung von Strom und Gas ist der Mehrwertsteuersatz von 19 auf 16 Prozent, bei Wasser von sieben auf fünf Prozent gesunken – zunächst vorübergehend bis zum 31. Dezember des laufenden Jahres. 

Die Senkung der Mehrwertsteuer wird bei Rechnungserstellung automatisch mit den geleisteten monatlichen Abschlägen verrechnet, informieren die Velberter Stadtwerke. Eine Anpassung des Abschlags erfolge nicht. “Unsere Kunden profitieren daher ohne Weiteres von der Mehrwertsteuersenkung,” so Bert Gruber, kaufmännischer Leiter der Stadtwerke Velbert.

Auch die Zählerstände müssen die Kunden nicht mitteilen, erklärt das Versorgungsunternehmen. Diese berechnen die Stadtwerke Velbert anhand des bisherigen Verbrauchs. Kunden können exakte Zählerstände alternativ über das Online-Kundenkonto oder via Online-Formular über die Webseite der Stadtwerke mitteilen.

Abrechnungen verzögern sich aufgrund der systemseitigen Anpassung der Mehrwertsteuer: “Kunden, bei denen aktuell eine Abrechnung ansteht, erhalten diese verzögert im Zeitraum von Ende Juli bis Anfang August”, so der Versorger. Die Ablesung erfolgt unabhängig davon. 

Rückfragen zum Thema Mehrwertsteuer beantworten die Stadtwerke Velbert telefonisch unter 02051 988555, elektronisch unter kundenservice@stwvelbert.de oder vor Ort im Kundencenter in der Friedrichstraße 168. 

So können Sie unser Angebot unterstützen

Lokaler Journalismus findet immer mehr seinen Raum auch im Internet. Wir möchten gerne unsere Informationen vom Geschehen vor Ort auch weiterhin für alle Interessenten zur Verfügung stellen. Barrierefrei, das heißt ohne Bezahlschranke.

Wir freuen uns aber sehr, wenn Sie unser Online-Angebot unterstützen möchten. Mit einem Beitrag speziell für diesen Artikel. Oder mit regelmäßigen Überweisungen. Entscheiden Sie selbst über die Höhe Ihres Beitrags!

Jetzt Unterstützer werden