Wandern in Ratingen: Auf “R” über 55 Kilometer um die Stadt

109
Der große Rundwanderweg führt auf 55 km durch die grüne Umgebung Ratingens. Foto: Stadt Ratingen
Der große Rundwanderweg führt auf 55 km durch die grüne Umgebung Ratingens. Foto: Stadt Ratingen

Ratingen. In Ratingen und Umgebung finden Wanderer verschiedene Wegstrecken in unterschiedlichen Längen: Der kürzeste, der A3-Wanderweg, ist nur 3,4 Kilometer lang, der längste ist der „Große Ratinger Rundwanderweg R“ mit über 55 Kilometern Länge.

-Anzeige-
blank

Der “Große Ratinger Rundwanderweg R” umrundet das gesamte Stadtgebiet und macht auf die vielfältigen unterschiedlichen Natur- und Kulturräume erfahrbar, so die Stadt Ratingen.

Ein Einstieg für diesen Weg ist an der Kaiserswerther Straße auf der Höhe des ehemaligen Wasserwerks (Bushaltestelle). Von dort aus führt die Wanderung in den Tiefenbroicher  Hinkesforst und die Lintorfer Mark, um dann weiter nördlich an Schloss Landberg vorbei zu führen. Die Wegstrecke verläuft weiter in Richtung Süden durch das Angertal, dann über Homberg bis zum Schwarzbachtal, bevor es wieder Richtung Westen durch das Schwarzbachtal bis zum Erholungspark Volkardey geht. Wandert man weiter durch den Grünzug Ratingen West, schließt sich an der Kaiserswerther Straße wieder der Kreis.

Der “Große Ratinger Rundweg” lässt sich natürlich auch in Etappen gehen, zahlreiche Haltestellen des ÖPNV direkt am Verlauf des Weges ermöglichen eine einfache Rückkehr zum Startpunkt.

Das Amt für Kultur und Tourismus hat eine neue Broschüre herausgegeben, die eine Karte und Beschreibung des Weges enthält. Diese ist kostenlos in der Touristen-Information am Rathaus, Minoritenstr. 2-6, erhältlich. Weitere Infos gibt es telefonisch unter 02102 550 4111.

So können Sie unser Angebot unterstützen

Lokaler Journalismus findet immer mehr seinen Raum auch im Internet. Wir möchten gerne unsere Informationen vom Geschehen vor Ort auch weiterhin für alle Interessenten zur Verfügung stellen. Barrierefrei, das heißt ohne Bezahlschranke.

Wir freuen uns aber sehr, wenn Sie unser Online-Angebot unterstützen möchten. Mit einem Beitrag speziell für diesen Artikel. Oder mit regelmäßigen Überweisungen. Entscheiden Sie selbst über die Höhe Ihres Beitrags!

Jetzt Unterstützer werden