Unfallfluchten in Mitte und Birth: Polizei in Velbert sucht Zeugen

150
Die Polizei bittet in einem aktuellen Fall um Hinweise. Foto: Symbolbild (Polizei / Jochen Tack)
Die Polizei bittet in einem aktuellen Fall um Hinweise. Foto: Symbolbild (Polizei / Jochen Tack)

Velbert. Zwei Unfallfluchten haben sich am Freitag, 26. Juni, in Velbert-Mitte sowie in Birth ereignet. In beiden Fällen such die Polizei nach Zeugen.

-Anzeige-
blank

Laut Polizei gegen 17.50 Uhr hat am Freitag ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer einen Sachschaden in Höhe von rund 500 Euro an einem grauen Opel Astra verursacht. Der Wagen war an der Höferstraße in Velbert-Mitte, auf Höhe der Hausnummer 44, abgestellt.

Der Unfallverursacher entfernte sich, ohne für eine Regulierung der Schäden zu sorgen. Die Halterin des Wagens fand stattdessen unter dem Scheibenwischer ihres Opels einen Notizzettel, auf dem ein Nummernschildfragment notiert war. Dieses lautet “ME-?? 750”, so die Polizei.

Weitere Angaben oder die Erreichbarkeit eines möglichen Zeugens waren darauf nicht vermerkt.

Unfallflucht in Velbert-Birth

Ebenfalls am Freitag, allerdings in der Nacht ereignete sich laut Polizei eine Verkehrsunfallflucht in Velbert-Birth, dort auf dem Veilchenweg, auf Höhe des Hauses mit der Hausnummer 13.

Ein geparkter blauer VW Golf wurde von einem bislang unbekannten Verkehrsteilnehmer beschädigt. An dem Golf entstand durch Kratzer und Dellen ein Schaden in Höhe von rund 2.500 Euro, so die Polizei.

Nach ersten Ermittlungen geht die Polizei davon aus, dass der Schaden beim Rückwärtsparken durch ein anderes Auto verursacht wurde. Der Unfallverursacher entfernte sich, ohne sich um eine Schadensregulierung zu kümmern.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Velbert in beiden Fällen unter der Rufnummer 02051 946 6110 jederzeit entgegen.

So können Sie unser Angebot unterstützen

Lokaler Journalismus findet immer mehr seinen Raum auch im Internet. Wir möchten gerne unsere Informationen vom Geschehen vor Ort auch weiterhin für alle Interessenten zur Verfügung stellen. Barrierefrei, das heißt ohne Bezahlschranke.

Wir freuen uns aber sehr, wenn Sie unser Online-Angebot unterstützen möchten. Mit einem Beitrag speziell für diesen Artikel. Oder mit regelmäßigen Überweisungen. Entscheiden Sie selbst über die Höhe Ihres Beitrags!

Jetzt Unterstützer werden