Bergischer Regionenschreiber stellt sich auf Abschiedslesung erstmals öffentlich vor

17
Der Autor Tilman Strasser ist der Regionenschreiber im Bergischen. Foto: Regionale Kulturpolitik Bergisches Land
Der Autor Tilman Strasser ist der Regionenschreiber im Bergischen. Foto: Regionale Kulturpolitik Bergisches Land

Kreis Mettmann. Am Freitag, 10. Juli, liest Tilman Strasser ab 19.30 Uhr im Garten des Neanderthal-Museums. Eine Anmeldung zu der kostenfreien Veranstaltung ist erforderlich.

-Anzeige-
blank

Der Autor Tilman Strasser ist seit dem 1. März als Regionenschreiber im Bergischen Land unterwegs. Aufgrund der Corona-Pandemie ist seine Abschiedslesung gleichzeitig sein erster öffentlicher Auftritt.

Er hat Menschen getroffen, interviewt und daraus seine Texte entwickelt. Am 10. Juli erzählt Tilman Strasser im Gespräch mit seinem Kollegen Yannic Han Biao Federer über seine Zeit als Regionenschreiber und liest eine Auswahl seiner entstandenen Texte, die auch online auf der Webseite stadt.land.text.nrw zu finden sind.

Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei. Aufgrund der geltenden Hygiene-Regeln ist die Teilnehmerzahl begrenzt. Eine Voranmeldung mit Namen, Email-Adresse und Telefonnummer ist erforderlich. Ein Mund-Nasen-Schutz ist vom Betreten des Veranstaltungsgeländes bis zum Platz erforderlich.

Anmeldungen sind per Mail an info@kultur-bergischesland.de möglich oder als Online-Eintrag unter www.kulturbergischesland.de/kulturwerkstatt/jahresprogramm.

So können Sie unser Angebot unterstützen

Lokaler Journalismus findet immer mehr seinen Raum auch im Internet. Wir möchten gerne unsere Informationen vom Geschehen vor Ort auch weiterhin für alle Interessenten zur Verfügung stellen. Barrierefrei, das heißt ohne Bezahlschranke.

Wir freuen uns aber sehr, wenn Sie unser Online-Angebot unterstützen möchten. Mit einem Beitrag speziell für diesen Artikel. Oder mit regelmäßigen Überweisungen. Entscheiden Sie selbst über die Höhe Ihres Beitrags!

Jetzt Unterstützer werden