Deutsch-Pop mit Botschaft: Fabian Haupt und Band performen im Autokino Wülfrath

88
Newcomer aus Düsseldorf: Fabian Haupt setzt bei seinen Songs auf positive Themen. Fotorechte: Künstler.
Newcomer aus Düsseldorf: Fabian Haupt setzt bei seinen Songs auf positive Themen. Fotorechte: Künstler.

Wülfrath. Am Sonntag, 28. Juni, tritt der Musiker Fabian Haupt mit seiner Band im Wülfrather Autokino auf. 

-Anzeige-
blank

Noch eine Woche läuft das Programm im Wülfrather Autokino, bevor Betreiber Thomas Rüttgers aufgrund der hinter den Erwartungen zurückgebliebenen Besucherzahlen am Monatsende den Stecker zieht. Bis dahin gibt es allerdings noch Filme, vor allem aber Sonderveranstaltungen. Deutschsprachiger Parkour-Poesie-Pop steht für den Finaltag am 28. Juni auf dem Spielplan. Dazu stehen dann der Düsseldorfer Fabian Haupt und seine Band auf der Bühne.

“Vor Corona, im Februar, habe ich meine erste internationale Solo-Tour gespielt und hatte einige Pläne und Zusagen für größere Festivals im Kalender, die auf Grund der aktuellen Lage nicht stattfinden”, so Fabian Haupt. Umso mehr freut er sich auf das anstehende Oper-Air-Konzert in Wülfrath.

Die aktuelle Single “Kinder sein” präsentieren die Musiker auf ihrem Youtube-Kanal.

Einfach nur Musik machen reicht dem in Düsseldorf-Unterbach lebenden Singer-Songwriter nicht: Fabian Haupt ist ein Grenzgänger des Deutschpop. Seit etwa zehn Jahren verbindet er seine Leidenschaft für das Musikalische mit der sportlichen Ästhetik des “Parcouring” und “Freerunning”. Daraus entwickelt er die Themen für seine stets positiven Songs: Freiheit, Freundschaften, Verbundenheit mit der Natur, aber auch das mutige Überwinden von Hürden und Ängste finden sich in seinen Liedtexten wieder.

Der umtriebige Newcomer und Förderpreisgewinners spielte in den vergangenen vier Jahren über 400 Konzerte  – in Deutschland und international. Seine Single „Kieselweitwurfchampion“ lief in den Top-30 der Ruhrcharts.

Die Auswirkungen der Corona-Krise spürte der Musiker, entmutigen lässt Fabian Haupt sich aber nicht: “Wo Grenzen sind, da sind Möglichkeiten”, meint der Düsseldorfer, dessen Wohnort er selbst “näher an Mettmann als an Düsseldorf-City” verortet.

Am Sonntag, 28. Juni, stehen Fabian Haupt und Band wieder auf der Bühne – dann im Autokino Wülfrath, Henry-Ford-II-Straße 15. Tickets gibt es unter www.kinoheld.de, Stichwort “Weltspiegel”.

So können Sie unser Angebot unterstützen

Lokaler Journalismus findet immer mehr seinen Raum auch im Internet. Wir möchten gerne unsere Informationen vom Geschehen vor Ort auch weiterhin für alle Interessenten zur Verfügung stellen. Barrierefrei, das heißt ohne Bezahlschranke.

Wir freuen uns aber sehr, wenn Sie unser Online-Angebot unterstützen möchten. Mit einem Beitrag speziell für diesen Artikel. Oder mit regelmäßigen Überweisungen. Entscheiden Sie selbst über die Höhe Ihres Beitrags!

Jetzt Unterstützer werden