Velbert: Elternbeiträge werden teilweise erlassen

128
Die Elternbeiträge für die Kinderbetreuung werden zurückgezahlt und ausgesetzt. Symbolbild: Pixabay
Die Elternbeiträge für die Kinderbetreuung werden ausgesetzt. Symbolbild: Pixabay

Velbert. Die Elternbeiträge für die Kindertagesbetreuung werden im Juni und Juli zur Hälfte erlassen. Das teilt die Stadtverwaltung mit.

-Anzeige-
blank

Am 8. Juni startet auch in den Velberter Kindertageseinrichtungen und der Kindertagespflege ein eingeschränkter Regelbetrieb. Um Eltern in der derzeitigen Corona-Krise weiter zu entlasten, werden in den Monaten Juni und Juli die Hälfte der Elternbeiträge erlassen. Den Ausfall der Beiträge teilen sich Land und Kommunen hälftig. Eltern, die verfahrenstechnischen Fragen bezüglich der Abbuchung ihrer Beiträge haben, wenden sich an die Elternbeitragsstelle unter der E-Mail: service.kindertagesbetreuung@velbert.de.

Beitragserlass für OGS steht noch nicht fest

Die Ankündigung der Stadt Velbert vom 14. Mai, wonach im Juni die Beiträge für die Kindertageseinrichtungen vollständig erlassen werden, gilt wegen des eingeschränkten Regelbetriebes nicht mehr. Der gleichzeitig angekündigte Verzicht auf Erlass der Beiträge für die OGS im Juni wird bis zu einer Entscheidung auf Landesebene ausgesetzt.

So können Sie unser Angebot unterstützen

Lokaler Journalismus findet immer mehr seinen Raum auch im Internet. Wir möchten gerne unsere Informationen vom Geschehen vor Ort auch weiterhin für alle Interessenten zur Verfügung stellen. Barrierefrei, das heißt ohne Bezahlschranke.

Wir freuen uns aber sehr, wenn Sie unser Online-Angebot unterstützen möchten. Mit einem Beitrag speziell für diesen Artikel. Oder mit regelmäßigen Überweisungen. Entscheiden Sie selbst über die Höhe Ihres Beitrags!

Jetzt Unterstützer werden