Corona-Pause beendet: Lintorfer “Manege” wieder für Kinder und Jugendliche geöffnet

21
Die
Die "Manege" hat wieder geöffnet und bietet Freizeitmöglichkeiten von Kreativangeboten bis hin zu Outdoor-Spielen. Foto: pixabay

Ratingen. Ab sofort hat auch das Jugendzentrum „Manege“ in Lintorf, Jahnstraße 28, wieder geöffnet.

-Anzeige-
blank

Bis zu den Sommerferien bietet die Einrichtung an fünf Tagen die Woche für alle Altersbereiche Angebote an, teilt die Stadt Ratingen mit.

Montags öffnet die Manege ihre Türen in der Zeit von 15.30 bis 17.30 Uhr für Grundschulkinder. Auf die Jungen und Mädchen warten künstlerische Angebote und Outdoor-Spiele.

Kreativität und Bewegung stehen dienstags und mittwochs im Mittelpunkt, wenn Kinder im Alter von zehn bis 13 Jahren von 17 bis 19 Uhr am „Manege4Kids“-Programm teilnehmen. Das Jugend-Café für Jugendliche ab 14 Jahren öffnet donnerstags von 18 bis 22 Uhr und freitags von 18 bis 24 Uhr. Angeboten werden unter anderem verschiedene Turniere, und für alle, die ihre Geschicklichkeit testen wollen, wird die „Slackline“ gespannt.

Alle Programmpunkte finden unter den aktuell geltenden Abstands- und Hygienevorschriften statt. Zudem müssen sich die jungen Besucherinnen und Besucher vorab in der Manege anmelden. Weitere Informationen, auch zu den genauen Programmpunkten, gibt es auf der Homepage www.jugendzentrum-manege.de.

So können Sie unser Angebot unterstützen

Lokaler Journalismus findet immer mehr seinen Raum auch im Internet. Wir möchten gerne unsere Informationen vom Geschehen vor Ort auch weiterhin für alle Interessenten zur Verfügung stellen. Barrierefrei, das heißt ohne Bezahlschranke.

Wir freuen uns aber sehr, wenn Sie unser Online-Angebot unterstützen möchten. Mit einem Beitrag speziell für diesen Artikel. Oder mit regelmäßigen Überweisungen. Entscheiden Sie selbst über die Höhe Ihres Beitrags!

Jetzt Unterstützer werden