Blitzer im Kreis Mettmann: Hier wird in der kommenden Woche kontrolliert

248
Die Messstellen für Geschwindigkeitskontrollen in der nächsten Kalenderwoche sind veröffentlicht worden. Foto: Symbolbild (Polizei)
Die Messstellen für Geschwindigkeitskontrollen in der nächsten Kalenderwoche sind veröffentlicht worden. Foto: Symbolbild (Polizei)

Mettmann. Die Polizei hat die Messstellen der Kreispolizeibehörde und des Kreises Mettmann sowie der Stadt Velbert für die nächste Kalenderwoche bekannt gegeben.

-Anzeige-
blank

Die Messstellen der Kreispolizeibehörde, des Kreises sowie der Stadt Velbert werden gemeinsam veröffentlicht. In der kommenden Woche werden die Stadt Velbert, der Kreis und die Kreispolizeibehörde Mettmann die Geschwindigkeit an den folgenden Stellen kontrollieren:

Montag: 1. Juni (Pfingstmontag)

  • Keine vorgeplanten Messungen

Dienstag: 2. Juni 

  • Velbert-Langenberg: Bonsfelder Straße, Hüserstraße
  • Velbert-Mitte: von-Humboldt-Straße
  • Velbert-Neviges: Elsbeeker Straße
  • Heiligenhaus: Langenbügeler Straße
  • Erkrath: Trills, Max-Planck-Straße
  • Hilden: Richard-Wagner-Straße
  • Ratingen-West

Mittwoch: 3. Juni 

  • Velbert-Langenberg: Kuhler Straße
  • Velbert-Mitte: Hans-Böckler-Straße
  • Velbert-Neviges: Siebeneicker Straße, Goethestraße
  • Heiligenhaus: Hauptstraße, Velberter Straße
  • Ratingen: Neanderstraße
  • Hilden: Erikaweg
  • Hilden-Süd

Donnerstag: 4. Juni 

  • Velbert-Langenberg: Bökenbuschstraße
  • Velbert-Mitte: Kastanienallee, Deller Straße
  • Velbert-Neviges: Am Rosenhügel
  • Ratingen: Brandenburger Straße
  • Erkrath: Beckhauser Straße
  • Haan: Parkstraße, Landstraße
  • Wülfrath-Mitte

Freitag: 5. Juni 

  • Velbert-Langenberg: Hauptstraße
  • Velbert-Mitte: Am Kostenberg, Langenhorster Straße
  • Velbert-Neviges: Kuhlendahler Straße
  • Heiligenhaus: Nordring
  • Haan: Breidenhofer Straße
  • Hilden: Hülsenstraße, Hochdahler Straße

Samstag: 6. Juni 

  • Ratingen-Tiefenbroich

Die Messungen sind abhängig von der tagesaktuellen Verkehrssituation vor Ort. Darüber hinaus müssen Verkehrsteilenhmer auch an anderen Örtlichkeiten in den kreisangehörigen Städten mit Tempokontrollen durch die Kreispolizei rechnen.

So können Sie unser Angebot unterstützen

Lokaler Journalismus findet immer mehr seinen Raum auch im Internet. Wir möchten gerne unsere Informationen vom Geschehen vor Ort auch weiterhin für alle Interessenten zur Verfügung stellen. Barrierefrei, das heißt ohne Bezahlschranke.

Wir freuen uns aber sehr, wenn Sie unser Online-Angebot unterstützen möchten. Mit einem Beitrag speziell für diesen Artikel. Oder mit regelmäßigen Überweisungen. Entscheiden Sie selbst über die Höhe Ihres Beitrags!

Jetzt Unterstützer werden