Lage zu unsicher: “Lange Nacht der Industrie NRW” wegen Corona abgesagt

89
Die
Die "Lange Nacht der Industrie" hätte in diesem Jahr zum zehnten Mal stattgefunden. Foto: Arne Vollstedt

Düsseldorf. Die “Lange Nacht der Industrie” war in diesem Jahr für den 29. Oktober terminiert. Nun teilen die Veranstalter mit: Das Event fällt wegen der Corona-Lage aus.

-Anzeige-
blank

Im Hinblick auf den unsicheren Verlauf der Situation durch das Coronavirus wird die “Lange Nacht der Industrie” in diesem Jahr nicht stattfinden, informiert der veranstaltende Verein “Zukunft durch Industrie”.

Wir bedauern sehr, dass wir die Lange Nacht der Industrie NRW die dieses Jahr ihren zehnten Geburtstag gefeiert hätte, nicht durchführen können – aber Gesundheit und Sicherheit der Menschen haben oberste Priorität”, so Rolf A. Königs, Vorsitzender des Vorstands von Zukunft durch Industrie.

Format wird 2021 fortgeführt

Diverse Restriktionen unbekannter Dauer wie der einzuhaltende Mindestabstand, Einschränkungen von Unternehmen im Hinblick auf Besuchergruppen bis Ende des Jahres sowie die Gefahr von potenziellen Infektionen bei der Durchführung der Veranstaltung haben zu der Entscheidung geführt.

“Uns bei Zukunft durch Industrie sowie allen Trägern der Langen Nacht der Industrie NRW ist es ein besonderes Anliegen, den Bürgerinnen und Bürgern die enorme Bedeutung der Industrie für die Zukunft des Wirtschaftsstandortes NRW zu verdeutlichen. Daher werden wir das bekannte und erfolgreiche Veranstaltungsformat in 2021 fortführen. Dann können Interessierte wieder live vor Ort auf den Werksgeländen der Unternehmen erleben, wie innovativ, nachhaltig und chancenreich unsere Industrie in NRW ist”, erläutert Rolf A. Königs.

So können Sie unser Angebot unterstützen

Lokaler Journalismus findet immer mehr seinen Raum auch im Internet. Wir möchten gerne unsere Informationen vom Geschehen vor Ort auch weiterhin für alle Interessenten zur Verfügung stellen. Barrierefrei, das heißt ohne Bezahlschranke.

Wir freuen uns aber sehr, wenn Sie unser Online-Angebot unterstützen möchten. Mit einem Beitrag speziell für diesen Artikel. Oder mit regelmäßigen Überweisungen. Entscheiden Sie selbst über die Höhe Ihres Beitrags!

Jetzt Unterstützer werden