Hilden: Jugendliche stehlen Weinflaschen aus Erdbeer-Verkaufsstand

72
Polizeieinsatz im Stadtgebiet. Foto: Symbolbild (Polizei)
Polizeieinsatz im Stadtgebiet. Foto: Symbolbild (Polizei)

Kreis Mettmann. In Hilden hat die Polizei sieben Jugendliche festgenommen, die Weinflaschen aus einem Erdbeer-Verkaufsstand auf dem Schalbruch gestohlen hatten.

-Anzeige-
blank

Gegen 22.30 Uhr rief eine Zeugin die Polizei, da sie einen lauten Knall vernahm. Daraufhin beobachtete sie, wie sich eine größere Gruppe Unbekannter in der Nähe eines Verkaufsstandes an der Straße Schalbruch aufhielt. Zwei aus der Gruppe seien dann in den Stand geklettert und hätten Flaschen nach draußen gereicht. Anschließend sei die Gruppe fußläufig in Richtung Gerresheimer Straße geflüchtet.

Die eingetroffene Polizei stellte in unmittelbarer Nähe drei Solinger im Alter von 16, 17 und 20 Jahren, zwei 21-jährige Hildener, eine 15-Jährige aus Mettmanner sowie eine 19-Jährige aus Rheinland-Pfalz.

Jugendliche stehlen zehn Weinflaschen

Bei ihnen fanden die Beamten zehn Weinflaschen im Wert von mehreren Hundert Euro. Die Jugendlichen gaben zu, diese aus dem Verkaufsstand entwendet zu haben, berichtet die Polizei.

Atemalkoholtests ergaben bei sechs Jugendlichen Promillewerte zwischen 0,12 (0,06 mg/l) und 1,52 (0,76 mg/l). Bei dem 20-jährigen Solinger fanden die Beamten außerdem geringe Mengen an Drogen.

Die beiden 17- und 20-jährigen Solinger sowie die 15-jährige Mettmannerin wurden zur Wache gebracht, um ihnen dort von einem einen Arzt eine Blutprobe entnehmen zu lassen. Anschließend wurden die Jugendlichen entlassen beziehungsweise ihren Erziehungsberechtigten übergeben.

So können Sie unser Angebot unterstützen

Lokaler Journalismus findet immer mehr seinen Raum auch im Internet. Wir möchten gerne unsere Informationen vom Geschehen vor Ort auch weiterhin für alle Interessenten zur Verfügung stellen. Barrierefrei, das heißt ohne Bezahlschranke.

Wir freuen uns aber sehr, wenn Sie unser Online-Angebot unterstützen möchten. Mit einem Beitrag speziell für diesen Artikel. Oder mit regelmäßigen Überweisungen. Entscheiden Sie selbst über die Höhe Ihres Beitrags!

Jetzt Unterstützer werden