Wegen Corona: Essener Brettspiel-Messe “SPIEL” entfällt in diesem Jahr

79
Die Internationalen Spieltage in Essen legen in diesem Jahr eine Pause ein. Foto: André Volkmann
Die Internationalen Spieltage in Essen legen in diesem Jahr eine Pause ein. Foto: André Volkmann

Essen. Die Internationalen Spieltage in Essen entfallen in diesem Jahr aufgrund der Corona-Pandemie. Das teilt der veranstaltende Friedhelm Merz Verlag mit.

-Anzeige-
blank

Vor dem Hintergrund einer unverändert dynamischen Situation und der damit einhergehenden fehlenden Planungssicherheit wird die weltgrößte und besucherstarke Publikumsmesse für Gesellschaftsspiele Spiel, die im letzten Jahr mehr als 200.000 Besucher und 1.200 Aussteller aus aller Welt begrüßen konnte, in diesem Jahr nicht stattfinden und in das nächste Jahr verschoben.

„Wir haben die sehr dynamische nationale und internationale Entwicklung in Bezug auf Covid-19 in den letzten Wochen und Monaten sehr genau beobachtet und alle Möglichkeiten zur Durchführung der Spiel’20 ausgelotet“, erklärt Dominique Metzler, Geschäftsführerin des Friedhelm Merz Verlags.

“Leider hat dies zu dem Ergebnis geführt, dass wir die Spiel’20, zum beabsichtigten Termin aufgrund der fehlenden Planungssicherheit als auch den zu erwartenden gravierenden Einlassbeschränkungen nicht durchführen können. Eine solide und verantwortungsbewusste Messevorbereitung ist unter den gegebenen Umständen nicht möglich. Vor diesem Hintergrund sind wir nach langer Abwägung zu dem für alle sicherlich sehr schmerzlichen Ergebnis gekommen, die Spiel um ein Jahr verschieben zu müssen.”

Die nächste SPIEL wird vom 14. bis 17. Oktober 2021 in der Messe Essen stattfinden.

So können Sie unser Angebot unterstützen

Lokaler Journalismus findet immer mehr seinen Raum auch im Internet. Wir möchten gerne unsere Informationen vom Geschehen vor Ort auch weiterhin für alle Interessenten zur Verfügung stellen. Barrierefrei, das heißt ohne Bezahlschranke.

Wir freuen uns aber sehr, wenn Sie unser Online-Angebot unterstützen möchten. Mit einem Beitrag speziell für diesen Artikel. Oder mit regelmäßigen Überweisungen. Entscheiden Sie selbst über die Höhe Ihres Beitrags!

Jetzt Unterstützer werden