Auto beim Einparken in Brand geraten – Ursache unklar

64
Einsatz für die Feuerwehr im Stadtgebiet. Foto: André Volkmann
Einsatz für die Feuerwehr im Stadtgebiet. Foto: André Volkmann

Wülfrath. Am Montagabend ist auf der Mettmanner Straße ein Auto aus bislang ungeklärter Ursache in Brand geraten. Das berichtet die Polizei.

-Anzeige-
blank

Gegen 22.30 Uhr wurden Polizei und Feuerwehr zur Mettmanner Straße gerufen. Dort ist ein Auto in Brand geraten.

Ein 64-Jähriger beabsichtigte, seinen 16 Jahre alten Renault Megane rückwärts in eine Garage einzuparken. Aus bisher ungeklärter Ursache entzündete sich der Motorraum und der Wagen fing Feuer. Die Brandschützer konnte nicht verhindern, dass das Auto vollständig ausbrannte. Es entstand laut Polizei ein Totalschaden, die Schadenshöhe wird auf circa 6.000 Euro geschätzt.

Die Brandursache ist bislang unklar. Die Polizei hat zu dem Brandgeschehen ein Strafverfahren eingeleitet. Die Kriminalpolizei ermittelt.

So können Sie unser Angebot unterstützen

Lokaler Journalismus findet immer mehr seinen Raum auch im Internet. Wir möchten gerne unsere Informationen vom Geschehen vor Ort auch weiterhin für alle Interessenten zur Verfügung stellen. Barrierefrei, das heißt ohne Bezahlschranke.

Wir freuen uns aber sehr, wenn Sie unser Online-Angebot unterstützen möchten. Mit einem Beitrag speziell für diesen Artikel. Oder mit regelmäßigen Überweisungen. Entscheiden Sie selbst über die Höhe Ihres Beitrags!

Jetzt Unterstützer werden