Unter Drogen am Steuer: Polizei beendet Fahrt eines 18-Jährigen

39
Die Polizei hat im Stadtgebiet Verkehrskontrollen durchgeführt. Symbolfoto: Polizei
Die Polizei hat im Stadtgebiet Verkehrskontrollen durchgeführt. Symbolfoto: Polizei

Ratingen. Am Mittwochabend hat die Polizei einen 18-jährigen Ratinger aus dem Verkehrs gezogen.

-Anzeige-
blank

Laut Polizei gegen 23.20 Uhr fiel den Beamten auf der Bahnhofstraße in Ratingen-Hösel der 18-Jährige in seinem schwarzen VW Polo auf. Im Rahmen einer Verkehrskontrolle ergaben sich Hinweise, dass der Fahrer vor Fahrtantritt Drogen konsumiert haben könnte.

Ein Urintest bestätigte den Verdacht der Beamten: Der 18-Jährige wurde positiv auf THC getestet. Den junge Autofahrer nahmen die Polizeibeamten mit zur Wache, um dort die Entnahme einer Blutprobe durchführen zu lassen; ihn erwartet nun ein Anzeige.

So können Sie unser Angebot unterstützen

Lokaler Journalismus findet immer mehr seinen Raum auch im Internet. Wir möchten gerne unsere Informationen vom Geschehen vor Ort auch weiterhin für alle Interessenten zur Verfügung stellen. Barrierefrei, das heißt ohne Bezahlschranke.

Wir freuen uns aber sehr, wenn Sie unser Online-Angebot unterstützen möchten. Mit einem Beitrag speziell für diesen Artikel. Oder mit regelmäßigen Überweisungen. Entscheiden Sie selbst über die Höhe Ihres Beitrags!

Jetzt Unterstützer werden