Einbruch in Juwelier an der Oberstraße: Polizei sucht Täter-Duo

97
Polizeieinsatz im Stadtgebiet. Symbolfoto: Polizei/Jochen Tack
Polizeieinsatz im Stadtgebiet. Symbolfoto: Polizei/Jochen Tack

Mettmann. Am noch nächtlichen Samstagmorgen ist in ein Juweliergeschäft an der Oberstraße in Mettmann eingebrochen worden.

-Anzeige-
blank

Die tat ereignete sich nach Angaben der Polizei gegen 4.13 Uhr. Anwohner bemerkten Geräusche und beobachteten zwei Männer, die in Richtung Adlerstraße flüchteten. Die Täter waren zuvor, durch die Geschäftstüre im Erdgeschoss des Wohn- und Geschäftshauses, gewaltsam in den Verkaufsraum eines Juweliers eingedrungen.

Aus mehreren Vitrinen rafften die Einbrecher Schmuck zusammen, den sie noch in den Händen trugen, als sie den Tatort verließen und zu Fuß flüchteten. Polizeiliche Fahndungsmaßnahmen verliefen erfolglos.

Die zwei flüchtigen Einbrecher wurden wie folgt beschrieben:

  • beide männlich
  • etwa 30 Jahre alt
  • dunkel gekleidet
  • trugen weiße Basecaps auf den Köpfen
  • dazu weiße Gummihandschuhe und weiße Mund-Nasen-Masken

Der genaue Wert der Beute kann aktuell noch nicht beziffert werden, so die Polizei. Allein der beim Einbruch entstandene Sachschaden an Tür und Vitrinen des Juweliers werde jedoch auf mindestens 1.000 Euro geschätzt. Am Tatort zurückgebliebene Tatwerkzeuge stellten die Beamten sicher.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Mettmann, Telefon 02104 982-6250, jederzeit entgegen

So können Sie unser Angebot unterstützen

Lokaler Journalismus findet immer mehr seinen Raum auch im Internet. Wir möchten gerne unsere Informationen vom Geschehen vor Ort auch weiterhin für alle Interessenten zur Verfügung stellen. Barrierefrei, das heißt ohne Bezahlschranke.

Wir freuen uns aber sehr, wenn Sie unser Online-Angebot unterstützen möchten. Mit einem Beitrag speziell für diesen Artikel. Oder mit regelmäßigen Überweisungen. Entscheiden Sie selbst über die Höhe Ihres Beitrags!

Jetzt Unterstützer werden