Rheinbahn: Fahrplan für die Umstellung auf die Sommerzeit

74
Die Rheinbahn informiert ihre Kundinnen und Kunden über aktuelle Änderungen. Foto: André Volkmann
Die Rheinbahn informiert ihre Kundinnen und Kunden über aktuelle Änderungen. Foto: André Volkmann

Düsseldorf. Die Umstellung auf die Sommerzeit hat Auswirkungen auf die Fahrten einige Rheinbahn-Linien.

-Anzeige-

Noch Fahren die Nachexpress-Linien der Rheinbahn; die Zeitumstellung wirkt sich daher aus. Die Nacht von Samstag auf Sonntag ist eine Stunde kürzer – denn am Sonntag, 29. März, rücken die Zeiger um 2 Uhr um eine Stunde vor.

Betroffen sind alle Nachtexpess-Linien (NE1 bis NE8), die Disco-Linien DL1, DL4, DL5 und DL6, die U-Bahn-Linien U71, U72, U74, U75 und U79 sowie die Buslinien O1, SB50, 722, 730, 770,784, 785, 830 und 831.

Als Faustregel gilt: Alle Fahrten, die vor 2 Uhr Winterzeit starten, sind nicht betroffen. Alle Fahrten, die nach 2 Uhr Winterzeit an der Starthaltestelle der Linie beginnen, fallen aus oder werden durch die Fahrten ersetzt, die planmäßig nach 3 Uhr Sommerzeit starten.

Nach dem Wochenende setzen bei der Rheinbahn Fahrplananpassungen ein: Die Nachtexpresse werden ab Montag, 30. März, vorerst ausgesetzt.

So können Sie unser Angebot unterstützen

Lokaler Journalismus findet immer mehr seinen Raum auch im Internet. Wir möchten gerne unsere Informationen vom Geschehen vor Ort auch weiterhin für alle Interessenten zur Verfügung stellen. Barrierefrei, das heißt ohne Bezahlschranke.

Wir freuen uns aber sehr, wenn Sie unser Online-Angebot unterstützen möchten. Mit einem Beitrag speziell für diesen Artikel. Oder mit regelmäßigen Überweisungen. Entscheiden Sie selbst über die Höhe Ihres Beitrags!

Jetzt Unterstützer werden