Kreisverwaltung: Zweiter Corona-Todesfall im Kreis Mettmann

4158
Ein 81-jähriger Velberter ist an den Folgen der Corona-Erkrankungen verstorben. Foto: pixabay
Ein 81-jähriger Velberter ist an den Folgen der Corona-Erkrankungen verstorben. Foto: pixabay

Kreis Mettmann. Im Kreis Mettmann ist ein Mann infolge der Covid-19-Erkrankungen verstorben. Das meldet die Kreisverwaltung am heutigen Dienstag.

-Anzeige-

Das Kreisgesundheitsamt erhielt die traurige Nachricht von einem weiteren Corona-Todesfall im Kreis Mettmann.

Demnach verstarb ein 81-Jähriger aus Velbert in der vergangenen Nacht im Krankenhaus. Nach Angaben der Kreisverwaltung befand sich der Mann seit längerer Zeit in intensivmedizinischer Behandlung.

Im Kreis Mettmann sind damit zwei Corona-Patienten an den Folgen der Infektion verstorben. Zuvor verstarb ein 84-Jähriger aus Haan in einer Solinger Klinik.

So können Sie unser Angebot unterstützen

Lokaler Journalismus findet immer mehr seinen Raum auch im Internet. Wir möchten gerne unsere Informationen vom Geschehen vor Ort auch weiterhin für alle Interessenten zur Verfügung stellen. Barrierefrei, das heißt ohne Bezahlschranke.

Wir freuen uns aber sehr, wenn Sie unser Online-Angebot unterstützen möchten. Mit einem Beitrag speziell für diesen Artikel. Oder mit regelmäßigen Überweisungen. Entscheiden Sie selbst über die Höhe Ihres Beitrags!

Jetzt Unterstützer werden