Breitbandausbau: Gigabit-Netz bereits in mehreren Stadtteilen Ratingens verfügbar

189
Eine Bandbreite mit bis zu zehn Gigabit für Unternehmen im Gewerbegebiet Tiefenbroich. Symbolfoto: pixabay
Eine Bandbreite mit bis zu zehn Gigabit für Unternehmen im Gewerbegebiet Tiefenbroich. Symbolfoto: pixabay

Ratingen. Es läuft mit dem Glasfaserausbau in Ratingen. Für Unternehmen im Gewerbegebiet Tiefenbroich sind nun Bandbreiten im Gigabit-Bereich möglich.

-Anzeige-
blank

Der Glasfaserausbau in Ratingen ist ein Erfolgsprojekt. „Mit der Entscheidung, ein möglichst flächendeckendes Glasfasernetz in Ratingen zu bauen, haben wir einen wichtigen Meilenstein für die Digitalisierung unserer Stadt gesetzt“, sagt Bürgermeister Klaus Pesch.

Schon heute ist das Gigabit-Netz der KomMITT Ratingen in vielen Stadtteilen verfügbar. Im Gewerbegebiet Tiefenbroich zündet die KomMITT jetzt zusätzlich den Turbo. Für dort ansässige Unternehmen sind ab jetzt Bandbreiten bis zehn Gbit/s möglich.

„Wir haben das Gewerbegebiet Tiefenbroich bereits 2015 im Flächenausbau komplett erschlossen. Unser Glasfasernetz ist damit seit mehr als fünf Jahren im gesamten Gewerbegebiet verfügbar und wird dort von vielen Unternehmen in Gigabit-Bandbreite genutzt. Der Anschluss neuer Unternehmen kann schnell und kurzfristig umgesetzt werden“, sagt KomMITT-Geschäftsführer Friedrich Schnadt.

Die KomMITT OfficeNet-Geschäftskundenanschlüsse bieten auf der Basis modernster Infrastruktur symmetrische Bandbreiten und stabilste Anbindungen. Das sind optimale Voraussetzungen für ein erfolgreiches Business. Hohe Bandbreiten werden immer wichtiger, um die ständig wachsenden Datenmengen übertragen oder gängige Cloud-Lösungen in maximaler Geschwindigkeit nutzen zu können. Echte Geschwindigkeiten durch echte Glasfaser erzielt die Stadtwerke-Tochter durch den Einsatz des FTTB-Verfahrens (Fiber to the Building). Der Glasfaseranschluss wird dabei direkt bis in das Gebäude gelegt und solle so die Datenübertragung ohne Geschwindigkeitsverlust garantieren, verspricht die KomMITT.

Weitere Informationen zum Angebot der KomMITT und zum Ausbaustand in Ratingen gibt es unter www.kommitt.de.

So können Sie unser Angebot unterstützen

Lokaler Journalismus findet immer mehr seinen Raum auch im Internet. Wir möchten gerne unsere Informationen vom Geschehen vor Ort auch weiterhin für alle Interessenten zur Verfügung stellen. Barrierefrei, das heißt ohne Bezahlschranke.

Wir freuen uns aber sehr, wenn Sie unser Online-Angebot unterstützen möchten. Mit einem Beitrag speziell für diesen Artikel. Oder mit regelmäßigen Überweisungen. Entscheiden Sie selbst über die Höhe Ihres Beitrags!

Jetzt Unterstützer werden