Box-Bundesliga: Velberter müssen in Hamm siegen

161

Velbert. Rekordmeister Velberter Box-Club (VBC) steht vor seinem wichtigsten Kampf der Bundesligasaison. Am Samstag, 15. Februar, 18 Uhr geht es in der Sporthalle Friedensschule im westfälischen Hamm beim Traditionsverein Märkischer Boxring um das Erreichen der Playoffrunde. Es berichtet Hubert Wildschütz. 

Aktuell sieht es in der Tabelle wie folgt aus: Traktor Schwerin ist amtierender Deutscher Meister und führt die Tabelle an, BC Straubing ist der erste Verfolger, in Lauerstellung sind Hamm, Boxteam Hessen und Altmeister Velberter Box-Club.

Wichtig ist, wer nach der Liga-Vorrunde auf einem der ersten vier Plätze rangiert. Im Viertelfinale, ausgetragen als Playoffs, treffen die Teams von Rang 1 und Rang 4 aufeinander, in der anderen Playoff-Runde machen die Staffeln von Platz 2 und 3 mit Hin- und Rückkampf den zweiten Finalpartner aus.
Der VBC – arg geprüft durch Verletzungspech – hat nur eine Chance, die Playoffs zu erreichen, wenn in Hamm ein doppelter Punktgewinn eingefahren wird.

“Wir setzen voll auf Sieg”, so VBC-Cheftrainer Peter Staack, der mit seiner stärksten Staffel in Hamm antreten will. Sorgen gibt es im Super-Schwergewicht, nachdem der aus Lübeck angereiste Deutsche Meister U19, Ara Piroyan, sich gegen das Boxteam Hessen erheblich verletzte. “Nachdem Ara mit seinen Beschwerden am Nackenwirbel wieder aus dem Krankenhaus entlassen wurde, geht es ihm wieder gut, er hat aber einen
Trainingsrückstand zu verzeichnen. Wir bemühen uns derzeitig um einen Ersatzmann…”, ist der zweimalige DDR-Boxmeister Staack weiterhin optimistisch.

Bei positivem Kampfverlauf für VBC in Hamm und wenn die Kontrahenten um Rang vier “mitspielen”, wäre der erste Playoff-Termin gegen den Erstplatzierten, Traktor Schwerin in Velbert am Samstag, 4. April, zwei Wochen später würde der Rückkampf in Schwerin folgen. Die beiden Siegermannschaft der Playoff-Runden qualifizieren sich für das Finale, das mit Hin- und Rückkampf im Mai stattfindet.

Sollte es mit einem Sieg nicht klappen, wird der VBC sich noch intensiver um die Nachwuchsarbeit sorgen: Vom 26. bis 30. Mai richten die “Bergischen Löwen” die Deutschen Meisterschaften der U19 in der Sporthalle Birth aus.
Der NRW-Cup der Talente findet am Wochenende 10. und 11. Oktober statt.
In der Planung ist auch eine Internationale Velberter Meisterschaft und eine späte Revanche zwischen den besten Bundesligateams der 70er Jahre, BC Essen-Steele und Velberter BC. Anlässlich des 90. Geburtstags der Fighter aus Essen soll diese Talenteschau am Samstag, 19. September in Steele stattfinden.

So können Sie unser Angebot unterstützen

Lokaler Journalismus findet immer mehr seinen Raum auch im Internet. Wir möchten gerne unsere Informationen vom Geschehen vor Ort auch weiterhin für alle Interessenten zur Verfügung stellen. Barrierefrei, das heißt ohne Bezahlschranke.

Wir freuen uns aber sehr, wenn Sie unser Online-Angebot unterstützen möchten. Mit einem Beitrag speziell für diesen Artikel. Oder mit regelmäßigen Überweisungen. Entscheiden Sie selbst über die Höhe Ihres Beitrags!

Jetzt Unterstützer werden