Kreativ gegen Rassismus: Wanderausstellung im Wülfrather Rathaus

153
Die Ausstellung
Die Ausstellung "Kreativ gegen Rassismus" ist bis zum 14. Februar im Wülfrather Rathaus zu sehen. Fotos: Hans-Joachim Kling

Wülfrath. Kunstwerke gegen Rassismus können ab Montag, 3. Februar, ab 9 Uhr im Rathaus betrachtet werden. 

Unter dem Motto “Kreativ gegen Rassismus” hatte Landrat Thomas Hendele im Jahr 2017 alle Jugendlichen und jungen Erwachsenen im Kreis Mettmann aufgerufen, Kunstwerke mit Signalwirkung gegen Rassismus zu kreieren.

Gesucht waren Bilder, Fotos, Kollagen und Skulpturen. Insgesamt wurden 143 Werke unterschiedlichster Art von Schulen und Jugendeinrichtungen eingereicht. In der Endauswahl kamen 30 Kunstwerke, darunter auch Einsendungen des Kinder- und Jugendhauses Wülfrath, zusammen.

Aus den erfolgreichsten Kunstwerken aller zehn kreisangehörigen Städte, die es bis in die Endausscheidung geschafft haben, entstand eine Wanderausstellung, die vom 3. bis 14. Februar im Foyer des Rathauses zu sehen ist.

So können Sie unser Angebot unterstützen

Lokaler Journalismus findet immer mehr seinen Raum auch im Internet. Wir möchten gerne unsere Informationen vom Geschehen vor Ort auch weiterhin für alle Interessenten zur Verfügung stellen. Barrierefrei, das heißt ohne Bezahlschranke.

Wir freuen uns aber sehr, wenn Sie unser Online-Angebot unterstützen möchten. Mit einem Beitrag speziell für diesen Artikel. Oder mit regelmäßigen Überweisungen. Entscheiden Sie selbst über die Höhe Ihres Beitrags!

Jetzt Unterstützer werden