Erste Klimaschutz-Messe in Wülfrath

668
Wülfraths Bürgermeisterin Claudia Panke heißt Aussteller und Besucher zur ersten Klimaschutz-Messe willkommen. Fotos: Hans-Joachim Kling

Wülfrath. Bürgermeisterin Claudia Panke hat heute um 14 Uhr im Rathaus die erste Klimaschutz-Messe eröffnet. Sie ist noch bis 17 Uhr geöffnet.

“Wir fangen nicht bei Null an”, sagte Panke zur Begrüßung der Gäste, “es wird schon viel gemacht.” Genau davon können sich die Besucher im Rathaussaal und im Foyer selbst ein Bild machen.

Mehr als 20 Aussteller/innen haben ihre Stände und Info-Tafel aufgebaut. Die Verbraucherzentrale NRW ist da mit dem Projekt Energie 2020. Hier können die Gäste Elektro-Modellautos über einen Parcours fahren lassen. Thema das Standes: “Eigener Solarstrom fürs E-Auto?”

Eine E-Ladestation hat auch das Team der Stadtwerke mitgebracht. Fridays for Future und Parents for Future machen auf ihre Aktionen für mehr Klimaschutz aufmerksam. Die Landfrauen informieren – unter anderem – daüber, wie wichtig es ist, Bienen eine Zukunft zu geben.

Die Freie Aktive Schule wirbt für und informiert über ihre Repair-Café. Der Konzern Stadt ist mit zahlreichen Sparten vertreten. So wirbt die Abfallberatung für “Mehrweg for Future”. Das Team des Kinder- und Jugendhauses hat mit Kindern Insektenhotels gebastelt und greift auch sonst das Thema Klimaschutz in seinen Angeboten auf.

Mehr als 20 Aussteller zeigt noch bis um 17 Uhr im Rathaus, wer sich in welchen Bereichen heute schon für den Klimaschutz einsetzt.

Schon jetzt können die Organisatorinnen von der Gleichstellungsstelle und dem Klimaschutzmanagement sich über viel Besuch und noch mehr Zuspruch freuen.

 

So können Sie unser Angebot unterstützen

Lokaler Journalismus findet immer mehr seinen Raum auch im Internet. Wir möchten gerne unsere Informationen vom Geschehen vor Ort auch weiterhin für alle Interessenten zur Verfügung stellen. Barrierefrei, das heißt ohne Bezahlschranke.

Wir freuen uns aber sehr, wenn Sie unser Online-Angebot unterstützen möchten. Mit einem Beitrag speziell für diesen Artikel. Oder mit regelmäßigen Überweisungen. Entscheiden Sie selbst über die Höhe Ihres Beitrags!

Jetzt Unterstützer werden