Restaurant „La Cucina“: Typisch italienisch essen in Velbert

455
Maurizio und Guiseppe freuen sich auf Ihren Besuch im „La Cucina“. Foto: Mathias Kehren
Maurizio und Guiseppe freuen sich auf Ihren Besuch im „La Cucina“. Foto: Mathias Kehren

– Anzeige – Gute Qualität, frische Produkte und alles selbst gemacht – Guiseppe und Maurizio wollen ihre Gäste im „La Cucina“, Friedrichstraße 122/Ecke Thomasstraße in Velbert, mit einem typisch italienischen Restaurant-Erlebnis begeistern.

-Anzeige-
blank

„Wer einmal hier war, kommt immer wieder“, ist Giuseppe überzeugt. Und die Restaurantkritiken in den einschlägigen Internetführern geben ihm Recht: „Super Service“, „sehr lecker“ oder „einfach nur sehr gut“ haben Nutzer nach ihrem Besuch im „La Cuicina“ dort als Bewertung hinterlassen.

„Der Mittagstisch ist eine gute Gelegenheit, uns einmal kennenzulernen,“ sagt Giuseppe. Denn hier wird zum kleinen Preis viel geboten, was durchaus Lust auf mehr machen soll. Sechs Gerichte stehen auf der wöchentlich wechselnden Mittagskarte. Darunter beliebte italienische Klassiker, wie Spaghetti Napoli oder Tortellina alla panna, außerdem frische Salate und immer mal wieder etwas Ausgefallenes, aber stets typisch italienisches. Was in der Woche aktuell angeboten wird, steht jeden Samstag im Super Tipp.

Wer durch die Mittagskarte inspiriert oder einfach nur mal so ein komplettes italienisches Abendmenü im „La Cucina“ genießen möchte, hat reichlich Auswahl: Vorab bietet sich eine Tomatensuppe mit Basilikum und Sahne an, gefolgt von Bruschetta Classica, auf hausgemachtem Weißbrot, oder einem gemischten Vorspeisenteller mit Vitello Tonnato, Caprese und Carpaccio di Manzo. Ein Rucola-Salat mit Parmesan, Cherrytomaten, Parmaschinken passt als Beilage zum ersten Hauptgang, zum Beispiel Spaghetti Carbonara. Als zweite Platte stehen „Saltimbocca“, Kalbfleisch mit Parmaschinken, Salbei und Weißweinsauce, oder auch Wildlachs mit Gemüse und Kartoffeln zur Wahl. Zum Abschluss locken Tiramisu oder Eiscreme.

Aufgewachsen sind Maurizio und Giuseppa in Ravanusa auf Sizilien. In der gleichen Straße, kaum ein paar Häuser entfernt von einander. Von dort aus haben sich ihre Wege erstmal getrennt. Doch beide stammen aus Familien, die in der Gastronomie fest verwurzelt sind, insofern war es fast schon vorherbestimmt, dass beide nach jahrzehntelangen Lehrjahren in einem Restaurant in Köln wieder zusammengefunden haben. Ein Tipp eines Bekannten schließlich führte die beiden Gastronomen nach Velbert, in ihr jetziges Restaurant „La Cucina“.

„La Cucina“ ist täglich, außer sonntags, von 11 bis 15 Uhr und von 17 bis 22 Uhr geöffnet.

So können Sie unser Angebot unterstützen

Lokaler Journalismus findet immer mehr seinen Raum auch im Internet. Wir möchten gerne unsere Informationen vom Geschehen vor Ort auch weiterhin für alle Interessenten zur Verfügung stellen. Barrierefrei, das heißt ohne Bezahlschranke.

Wir freuen uns aber sehr, wenn Sie unser Online-Angebot unterstützen möchten. Mit einem Beitrag speziell für diesen Artikel. Oder mit regelmäßigen Überweisungen. Entscheiden Sie selbst über die Höhe Ihres Beitrags!

Jetzt Unterstützer werden