Schlägerei am Sandbach: 18-Jähriger durch Hieb mit Schlagstock verletzt

322
Polizeieinsatz im Stadtgebiet. Symbolfoto: Polizei
Polizeieinsatz im Stadtgebiet. Symbolfoto: Polizei

Ratingen. Am Mittwochabend sind am Sandbach in Ratingen-West zwei junge Männer bei einer Schlägerei schwer verletzt worden. Die Polizei hat zwei Tatverdächtige vorläufig festgenommen und ermittelt – nun sucht die Behörde nach möglichen Zeugen.

-Anzeige-
blank

Laut Polizei gegen 21.40 Uhr trafen auf der Straße “Am Sandbach” zwei Gruppen junger Männer im Alter zwischen 17 und 20 Jahren aufeinander. Aus bislang ungeklärter Ursache kam es zu einem Streit, in dessen Verlauf ein 20 Jahre alter Ratinger einem 18-Jährigen mit einem Teleskopschlagstock ins Gesicht geschlagen haben soll. Dabei wurde der 18-Jährige schwer verletzt. Auch ein 17-jähriger Ratinger wurde durch Tritte und Schläge schwer verletzt.

Zeugen riefen die Polizei. Die Beamten nahmen sowohl den 20-Jährigen als auch einen weiteren Verdächtigen, einen 18-jährigen Ratinger, fest. Gegen sie und weitere Beteiligte der Auseinandersetzung wurden Strafverfahren eingeleitet.

Die Polizei ermittelt zu den genauer Abläufen der Auseinandersetzung und bittet daher um Hinweise von Zeugen unter der Rufnummer 02102 9981 6210.

So können Sie unser Angebot unterstützen

Lokaler Journalismus findet immer mehr seinen Raum auch im Internet. Wir möchten gerne unsere Informationen vom Geschehen vor Ort auch weiterhin für alle Interessenten zur Verfügung stellen. Barrierefrei, das heißt ohne Bezahlschranke.

Wir freuen uns aber sehr, wenn Sie unser Online-Angebot unterstützen möchten. Mit einem Beitrag speziell für diesen Artikel. Oder mit regelmäßigen Überweisungen. Entscheiden Sie selbst über die Höhe Ihres Beitrags!

Jetzt Unterstützer werden