Vorbereitung: 1. FC Wülfrath kassiert Doppelpack in den Schlussminuten

184
Es gibt Neuigkeiten beim 1. FC Wülfrath. Foto: Symbolbild (pixabay)
Es gibt Neuigkeiten beim 1. FC Wülfrath. Foto: Symbolbild (pixabay)

Wülfrath. Der 1. FC Wülfrath hat sein Vorbereitungsspiel gegen die SG Unterrath mit 1:3 verloren.

-Anzeige-
blank

Beide Mannschaften zeigten über die gesamte Spielzeit eine gute Vorstellung Am Ende entschied die bessere Verfassung der Gäste aus Düsseldorf über den Sieg. Erst in den Schlussminuten fielen die entscheidenden Tore.

Der 1.FC Wülfrath hatte in der ersten Halbzeit die besseren Torchancen und eine höhere Führung als das 1:0 durch eine hervorragende Einzelleistung des Mittelfeldspielers Ahmet Tepebas verdient. Allein Neuzugang Yannik Weber hätte das Ergebnis höher Schrauben können. In der zweiten Halbzeit hatte die SG Unterrath mehrmals die Möglichkeit auszugleichen. Es dauerte bis zur 70. Minute, ehe die Gäste den Ausgleich erzielten.

Danach wurde der Druck größer und die Gäste gewannen die Oberhand. Die Kräfte des 1. FC Wülfrath ließen zusehends nach und so kam es in den letzten fünf Minuten noch zu den beiden Treffern der Düsseldorfer Mannschaft.

Trainer Sebastian Saufhaus und Co-Trainer Marco Wiemann haben noch genügend Zeit, die Wülfrather bis zum Start der Rückrunde fit zu machen.

Der nächste Test steht am Mittwoch, 15. Januar, an. Dann ist Oberligist SSVg Velbert im Lhoist Sportpark zu Gast. Anstoß der Partie ist um 19.30 Uhr.

So können Sie unser Angebot unterstützen

Lokaler Journalismus findet immer mehr seinen Raum auch im Internet. Wir möchten gerne unsere Informationen vom Geschehen vor Ort auch weiterhin für alle Interessenten zur Verfügung stellen. Barrierefrei, das heißt ohne Bezahlschranke.

Wir freuen uns aber sehr, wenn Sie unser Online-Angebot unterstützen möchten. Mit einem Beitrag speziell für diesen Artikel. Oder mit regelmäßigen Überweisungen. Entscheiden Sie selbst über die Höhe Ihres Beitrags!

Jetzt Unterstützer werden