Wäschetrockner gerät in Brand: Feuerwehr in Homberg im Einsatz

193
An der Milanstraße im Stadtteil Homberg war die Feuerwehr im Einsatz. Foto: Feuerwehr Ratingen
An der Milanstraße im Stadtteil Homberg war die Feuerwehr im Einsatz. Foto: Feuerwehr Ratingen

Ratingen. Ein brennender Wäschetrockner in einem Wohnhaus an der Milanstraße hat die Ratinger Feuerwehr am heutigen Dienstagmittag auf den Plan gerufen.

Laut Feuerwehr wurden die Brandschützer um 13.52 Uhr alarmiert. Die Bewohner eines Mehrfamilienhauses an der Milanstraße in Ratingen-Homberg bemerkten, wie dunkler Rauch aus den Lichtschächten eines Kellerraumes stieg und riefen die Feuerwehr.

Die Einsatzkräfte konnten den Brand unter Atemschutz zügig eindämmen und die Folgen des Brandes so auf den Kellerbereich begrenzen. Anschließend kontrollierten die Brandschützer alle Wohnungen in dem Gebäude auf Kohlenmonoxid-Rückstände und lüfteten die Räumlichkeiten.

Die elf Bewohner blieben unverletzt, wurden während des Einsatzes jedoch vom Rettungsdienst betreut. Nach Abschluss der Einsatzmaßnahmen durften alle in ihre Wohnungen zurückkehren.

So können Sie unser Angebot unterstützen

Lokaler Journalismus findet immer mehr seinen Raum auch im Internet. Wir möchten gerne unsere Informationen vom Geschehen vor Ort auch weiterhin für alle Interessenten zur Verfügung stellen. Barrierefrei, das heißt ohne Bezahlschranke.

Wir freuen uns aber sehr, wenn Sie unser Online-Angebot unterstützen möchten. Mit einem Beitrag speziell für diesen Artikel. Oder mit regelmäßigen Überweisungen. Entscheiden Sie selbst über die Höhe Ihres Beitrags!

Jetzt Unterstützer werden