TB Wülfrath trifft auf Verfolger St. Tönis

135
Paula Stausberg vom TB Wülfrath.
Paula Stausberg vom TB Wülfrath. Archivfoto: Mathias Kehren

Wülfrath. Der TB Wülfrath tritt am Sonntag, 8. Dezember, in Tönisvorst gegen St. Tönis an. Anwurf ist um 16 Uhr an der Corneliusstraße 25.

Nach dem Sieh gegen Bonn, geht es am Sonntag weiter. Dann steht das Auswärtsspiel bei St. Tönis an. Eine Vorbereitung über eine Trainingszeit entfiel aufgrund des Spiels am Donnerstag. Die Mannschaft von Miriam Heinicke ist aktuell Tabellendritter. Somit steht dem TBW das nächste Spitzenspiel bevor.

St. Tönis spielt auch diese Saison wieder oben mit in der Tabelle. Die Mannschaft ist erfahren und eingespielt, verfügt über individuelle Klasse. Mit fast 28 geworfenen Toren ist klar, dass hier die Stärke von Tönis liegt. Dem guten Angriff wollen die Wülfratherinnen die beste Abwehr entgegenstellen.

“Wenn wir auch in diesem Spiel so Ballgewinne generieren können, schaffen wir uns die Option über schnelle Gegenstöße den Gegner empfindlich unter Druck zu setzen”, so der TBW über eine mögliche Erfolgsstrategie.

Mit einem Sieg gegen St- Tönis könnten die Wülfrather Handballerinnen einen ihrer Verfolger abschütteln.