Brennender Mülleimer auf Schultoilette: Polizei ermittelt wegen Brandstiftung

210
Einsatz für die Feuerwehr im Stadtgebiet. Foto: Symbolbild (Feuerwehr)
Einsatz für die Feuerwehr im Stadtgebiet. Foto: Symbolbild (Feuerwehr)

Ratingen. Am Dienstagnachmittag ist es zu einem ungeklärten Brandausbruch in einem Schulgebäude an der Duisburger Straße gekommen.

-Anzeige-
blank

Laut Polizei gegen 15.50 Uhr, hatte ein Schüler auf der Herrentoilette einen brennenden Papiermülleimer entdeckt und Hilfe herbeigeholt. Die Lehrkraft rief die Feuerwehr, die den Brand zügig löschte.

Im Rahmen der polizeilichen Ermittlungen vor Ort konnte festgestellt werden, dass die Wasserzufuhr auf der Herrentoilette abgedreht worden war. Ob dies vorsätzlich in Verbindung mit der vermeintlichen Brandlegung geschah, muss im Rahmen der weiteren Ermittlungen geklärt werden. Die Schadenssumme wird auf wenige hundert Euro geschätzt.

Sachdienliche Hinweise, die in einem Tatzusammenhang stehen, nimmt die Polizei in Ratingen jederzeit unter der Telefonnummer 02102 9981 6210 entgegen.

So können Sie unser Angebot unterstützen

Lokaler Journalismus findet immer mehr seinen Raum auch im Internet. Wir möchten gerne unsere Informationen vom Geschehen vor Ort auch weiterhin für alle Interessenten zur Verfügung stellen. Barrierefrei, das heißt ohne Bezahlschranke.

Wir freuen uns aber sehr, wenn Sie unser Online-Angebot unterstützen möchten. Mit einem Beitrag speziell für diesen Artikel. Oder mit regelmäßigen Überweisungen. Entscheiden Sie selbst über die Höhe Ihres Beitrags!

Jetzt Unterstützer werden