Vorweihnachtliches Konzert der Musikschule und Lambertuschöre

78
Gemeinsam geben die Musikschule und die Lambertuschöre ein Konzert in St. Lambertus. Foto: André Volkmann
Gemeinsam geben die Musikschule und die Lambertuschöre ein Konzert in St. Lambertus. Foto: André Volkmann

Mettmann. Wer dem Trubel des Blotschenmarktes entfliehen möchte, ist eingeladen, am Sonntag, 8. Dezember, ab 15 Uhr in die St. Lambertuskirche einzutreten und sich musikalisch auf die Weihnachtszeit einstimmen zu lassen.

Alle zwei Jahre lädt Regionalkantor Matthias Röttger verschiedene Ensembles der städtischen Musikschule Mettmann ein, um gemeinsam mit Chören aus St. Lambertus ein vorweihnachtliches Konzert im Rahmen des Blotschenmarktes zu gestalten.

In diesem Jahr werden das Trompeten-, Cello- und Vokalensemble „MEladies“ der Musikschule mit den Lehrkräften Peter Mokroß, Rüdiger Noeske und Gaby Ibe-Beer in der Lambertuskirche auftreten. Von den Lambertuschören singen unter der Leitung von Regionalkantor Röttger die Junge Kantorei, der Jugendchor „Jugend&Co“ sowie der Kirchenchor.

Die Musiker wollen mit Advents- und vorweihnachtlichen Kompositionen in die Festzeit einstimmen und  Adventslieder zum Mitsingen anstimmen. Der Eintritt ist frei.

Rund um die Kirche St. Lambertus findet auch sonntags der Blotschenmarkt statt. Eindrücke davon gibt es in der Bildergalerie: www.supertipp-online.de/2019/11/29/der-48-blotschenmarkt-in-mettmann-ist-eroeffnet.