Wellcome-Engel für Babys im ersten Lebensjahr gesucht

64
Gesucht werden
Gesucht werden "Wellcome-Engel", die junge Familien mit Babys im ersten Lebensjahr begleiten. Foto: Mathias Kehren

Velbert. Die Aktion “Wellcome” des SKFM Velbert/Heiligenhaus sucht neue Ehrenamtliche und nimmt den internationalen Tag des Ehrenamts am Donnerstag, 5. Dezember, zum Anlass, folgenden Aufruf zu verbreiten.

Seit 2012 bietet der SKFM in Velbert und Heiligenhaus mit dem Angebot “wellcome” praktische Hilfe nach der Geburt an. “Wellcome” ist moderne Nachbarschaftshilfe für alle Eltern, die sich nach der Geburt eines Babys Entlastung wünschen: Fehlt Unterstützung durch Familie oder den Freundeskreis, springen die Ehrenamtlichen von wellcome ein. Sie entlasten individuell und praktisch im Alltag und sorgen so dafür, dass manch größere Krise gar nicht erst entsteht.

Für die Ehrenamtlichen bietet wellcome damit eine unmittelbare Möglichkeit sich zu engagieren. Das erfordert keine lange Vorbereitungszeit und die Ehrenamtlichen können ihre persönlichen Erfahrungen einbringen.

Kirsten Sme vom SKFM koordiniert den Einsatz der Ehrenamtlichen vor Ort, vermittelt sie zu den Familien und begleitet deren Tätigkeit. Da die Nachfrage nach den „wellcome-Engeln“ nach wie vor hoch ist, freut sich Kirsten Sme über neue Ehrenamtliche, die Familien mit Babys im ersten Lebensjahr unterstützen möchten. Wer Interesse an dieser ehrenamtlichen Tätigkeit, kann sich gerne an den SKFM wenden: Kirsten Sme, wellcome-Koordinatorin, Telefon:02051/2889-337 oder per E-Mail: velbert-heiligenhaus@wellcome-online.de. Weitere Informationen unter: www.wellcome-online.de