“Die Schöne und das Biest” als Ballett im Stadttheater

223
Das Rumänischen Staatsballett Fantasio tanzt die
Das Rumänischen Staatsballett Fantasio tanzt die "Schöne und das Biest". Foto: Corina Radu

Ratingen. Am Freitag, 6. Dezember, findet im Stadttheater ab 20 Uhr die Aufführung  des Balletts „Die Schöne und das Biest“ statt. Es tanzt das Rumänische Staatsballett Fantasio.

-Anzeige-
blank

Das Märchen „Die Schöne und das Biest“ erzählt eine der weltweit schönsten Liebesgeschichten. Dreh- und Angelpunkt ist natürlich auch im Ballett neben dem Königssohn, der von einer Fee aus Rache für seinen Hochmut in ein abstoßendes Monster (halb Tier, halb Mensch) verwandelt wird, vor allem die Schöne, die diese Verwünschung durch vorurteilslose Liebe bricht.

Der Zauber des Märchens vereint alles, was Ballettfans sich wünschen: eine emotionale Geschichte, romantisch-dynamische Pas de deux, atemberaubende Ensembleszenen und fantastisch getanzte Soli. Wie immer legt das Rumänische Staatsballett Fantasio nicht nur Wert auf perfekte Technik und künstlerische Ausdruckskraft, sondern auch auf eindrucksvolle Bühnenmalerei und prachtvolle Kostüme.

Eintrittskarten sind zum Preis von 17,50 bis 19,50 Euro im Kulturamt und an allen bekannten Vorverkaufsstellen zu bekommen. Reservierungswünsche werden unter den Rufnummern 02102 5504104 /-05 entgegen genommen.

So können Sie unser Angebot unterstützen

Lokaler Journalismus findet immer mehr seinen Raum auch im Internet. Wir möchten gerne unsere Informationen vom Geschehen vor Ort auch weiterhin für alle Interessenten zur Verfügung stellen. Barrierefrei, das heißt ohne Bezahlschranke.

Wir freuen uns aber sehr, wenn Sie unser Online-Angebot unterstützen möchten. Mit einem Beitrag speziell für diesen Artikel. Oder mit regelmäßigen Überweisungen. Entscheiden Sie selbst über die Höhe Ihres Beitrags!

Jetzt Unterstützer werden