Graffiti-Kunst mit Botschaft

297
Die Wände der Unterführung am Düsselring zeigen Graffiti-Kunst mit Botschaft. Foto: Kreisstadt Mettmann
Die Wände der Unterführung am Düsselring zeigen Graffiti-Kunst mit Botschaft. Foto: Kreisstadt Mettmann

Mettmann. Das Graffiti-Jam am 9. und 10. November stand ganz im Zeichen von Umweltbewusstsein und Gesellschaftskritik. Nun verzieren “Kunstwerke aus Spraydosen” die Brückenwände.

-Anzeige-
blank

Zehn junge Künstler aus dem Raum Mettmann haben unterschiedliche Werke auf die Wand an der Unterführung am Düsselring gesprüht, um auf die verehrenden Ursachen und Folgen des Klimawandels aufmerksam zu machen.

Ein Umdenken der Menschen, der Politik und der Industrie ist unabdingbar, denn es geht um die Zukunft unserer Erde, das setzen die Graffiti-Künstler an der Unterführung künstlerisch um.

Im Laufe der Aktion kamen viele Anwohner und Spaziergänger an der Aktionswand vorbei und äußerten sich positiv zu dem Projekt, das  durch die Landesregierung NRW im Rahmen des Kulturrucksack NRW 2019 gefördert wurde.

So können Sie unser Angebot unterstützen

Lokaler Journalismus findet immer mehr seinen Raum auch im Internet. Wir möchten gerne unsere Informationen vom Geschehen vor Ort auch weiterhin für alle Interessenten zur Verfügung stellen. Barrierefrei, das heißt ohne Bezahlschranke.

Wir freuen uns aber sehr, wenn Sie unser Online-Angebot unterstützen möchten. Mit einem Beitrag speziell für diesen Artikel. Oder mit regelmäßigen Überweisungen. Entscheiden Sie selbst über die Höhe Ihres Beitrags!

Jetzt Unterstützer werden