Einbruch in Alt-Erkrath ist Thema in der TV-Sendung Aktenzeichen XY

194
Neben mehreren Gemälden, wurde unter anderem diese Uhr gestohlen. Foto: Polizei
Neben mehreren Gemälden, wurde unter anderem diese Uhr gestohlen. Foto: Polizei

Kreis Mettmann. Im August sind unbekannte Täter in eine Doppelhaushälfte in Alt-Erkrath eingebrochen und haben dort wertvolle Gegenstände erbeutet. Wie die Polizei nun mitgeteilt hat, wird der Fall in der aktuellen Folge der TV-Sendung Aktenzeichen XY am Mittwoch, 13. November ab 20.15 Uhr im ZDF, thematisiert.

Bis heute dauern die Ermittlungen in dem Fall an. Die Polizei ist auf zielführende Zeugenhinweise angewiesen, um den Verbleib der Bilder und Kunstgegenstände aufzuklären (wir berichteten). Vor diesem Hintergrund wird der Fall aus Erkrath bei Aktenzeichen XY öffentlich dargestellt.

Die Ermittler erhoffen sich dadurch neue Zeugenhinweise, die für die Aufklärung hilfreich sein könnten. Während der Sendung ist dazu bei der Kreispolizeibehörde Mettmann unter der Rufnummer 02104 982 7514 ein Hinweis-Telefon geschaltet.

Zudem teilt die Polizei mit, dass – abhängig von Umfang und Wert der wiederbeschafften Beute – eine Belohnung in Höhe von insgesamt bis zu 20.000 Euro ausgelobt ist.