SSVg holt drei Punkte beim Cronenberger SC

118
Mit 3:0 gewann die SSVg am Sonntag gegen Meerbusch. Archivfoto: Mathias Kehren
Mit 3:0 gewann die SSVg am Sonntag gegen Meerbusch. Archivfoto: Mathias Kehren

Velbert. Die SSVg Velbert hat am Sonntag einen 4:1-Auswärtssieg beim Cronenberger SC eingefahren. Shunya Hashimoto, Max Machtemes und Maximilian Wagener sorgten für den dreifachen Punktgewinn.

Eine Woche nach der 0:2-Niederlage gegen den SV Straelen, ist die SSVg Velbert bereits wieder in die Erfolgsspur zurückgekehrt. Beim Cronenberger SC zeigte die Mannschaft von Trainer Marcus John eine souveräne Vorstellung und ließ dem Tabellenvorletzten keine Chance. Zwar ging der CSC bereits nach wenigen Minuten durch Lutz Radojewski (5.) mit 1:0 in Führung, doch Shunya Hashimoto (8.) glich bereits nach wenigen Momenten umgehend zum 1:1-Unentschieden aus.

Cheftrainer Marcus John setzte beim Gastspiel in Cronenberg auf die selbe Startelf, die auch gegen Straelen ein durchaus ordentliches Spiel zeigte. Die eingespielte Mannschaft stellte die Weichen bereits in Halbzeit eins auf Sieg. Max Machtemes (13./31.) stellte das Ergebnis zur Halbzeitpause mit einem Doppelpack auf 3:1. Auch in den zweiten 45 Minuten wurde die SSVg ihrer Favoritenstellung gerecht und erzielte wenige Minuten vor dem Abpfiff durch Max Wagener (90.+1.) das 4:1.

Die SSVg Velbert steht nun mit 26 Punkten auf dem sechsten Platz der Oberliga Niederrhein und hat derzeit nur noch fünf Punkte Rückstand auf den zweitplatzierten Schonnebeck. In der kommenden Woche bestreitet die SSVg ein Heimspiel gegen den TSV Meerbusch. Anstoß in der Christopeit Sport Arena ist um 14.30 Uhr.

SSVg : Ishibashi- Schiebener, Schmetz, Abdel Hamid, Mondello- Ülker (81.Jesic), Schwertfeger, Wagener, Machtemes, Spinrath (75.Atiye)- Hashimoto (84.Coruk)

Tore : 1:0 (5.)
1:1 Hashimoto (8.)
1:2 Machtemes (13.)
1:3 Machtemes (31.)
1:4 Wagener (90.+1.)