Pick-up fängt Feuer: Brandschützer um Mitternacht im Einsatz

225
Mit Löschschaum brachten die Brandschützer das Feuer unter Kontrolle. Foto: Feuerwehr Velbert
Mit Löschschaum brachten die Brandschützer das Feuer unter Kontrolle. Foto: Feuerwehr Velbert

Velbert. In der vergangenen Nacht ist die Feuerwehr an die Hauptstraße gerufen worden. Dort ist ein Pick-up in Brand geraten.

-Anzeige-
blank

An der  Zassenhaus-Kurve, Haupststraße 195, war die Velberter Feuerwehr gegen Mitternacht im Einsatz. Dort ist ein neben einer Hauswand geparkter Pick-up aus bislang unbekannter Ursache in Brand geraten. Unter Atemschutz bekämpften die Brandschützer das Feuer, das hauptsächlich den Bereich des Motorraumes erfasst hatte.

Nachlösch- und Aufräumarbeiten dauerten bis 1 Uhr an. Dazu wurde auch ein Streufahrzeug der Technischen Betriebe Velbert (TBV) angefordert, da das Löschwasser bei Temperaturen unter null Grad Celsius zu frieren begann.

Der Sachschaden an dem Pick-up war laut Feuerwehr erheblich, konnte bislang aber noch nicht beziffert werden. Außerdem wurden durch die Flammen zwei Müllbehälter angesengt. Die Polizei hat Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

So können Sie unser Angebot unterstützen

Lokaler Journalismus findet immer mehr seinen Raum auch im Internet. Wir möchten gerne unsere Informationen vom Geschehen vor Ort auch weiterhin für alle Interessenten zur Verfügung stellen. Barrierefrei, das heißt ohne Bezahlschranke.

Wir freuen uns aber sehr, wenn Sie unser Online-Angebot unterstützen möchten. Mit einem Beitrag speziell für diesen Artikel. Oder mit regelmäßigen Überweisungen. Entscheiden Sie selbst über die Höhe Ihres Beitrags!

Jetzt Unterstützer werden