Pick-up fängt Feuer: Brandschützer um Mitternacht im Einsatz

159
Mit Löschschaum brachten die Brandschützer das Feuer unter Kontrolle. Foto: Feuerwehr Velbert
Mit Löschschaum brachten die Brandschützer das Feuer unter Kontrolle. Foto: Feuerwehr Velbert

Velbert. In der vergangenen Nacht ist die Feuerwehr an die Hauptstraße gerufen worden. Dort ist ein Pick-up in Brand geraten.

An der  Zassenhaus-Kurve, Haupststraße 195, war die Velberter Feuerwehr gegen Mitternacht im Einsatz. Dort ist ein neben einer Hauswand geparkter Pick-up aus bislang unbekannter Ursache in Brand geraten. Unter Atemschutz bekämpften die Brandschützer das Feuer, das hauptsächlich den Bereich des Motorraumes erfasst hatte.

Nachlösch- und Aufräumarbeiten dauerten bis 1 Uhr an. Dazu wurde auch ein Streufahrzeug der Technischen Betriebe Velbert (TBV) angefordert, da das Löschwasser bei Temperaturen unter null Grad Celsius zu frieren begann.

Der Sachschaden an dem Pick-up war laut Feuerwehr erheblich, konnte bislang aber noch nicht beziffert werden. Außerdem wurden durch die Flammen zwei Müllbehälter angesengt. Die Polizei hat Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.