“Eine Million Sterne”: Aktion vor der Galerie Königshof am 16. November

131
Auch im vergangenen Jahr leuchteten die Sterne auf dem Königshofplatz. Foto: Caritas
Auch im vergangenen Jahr leuchteten die Sterne auf dem Königshofplatz. Foto: Caritas

Mettmann. Am Samstag, 16. November, sind alle Mettmannerinnen und Mettmanner aufgerufen, sich an der Solidaritätsaktion „Eine Million Sterne“ zu beteiligen.

An diesem Tag werden deutschland- und europaweit öffentliche Plätze in strahlende Lichtermeere verwandelt, um ein Zeichen für eine gerechtere Welt zu setzen. Auch in Mettmann werden ab 17 Uhr auf dem Platz vor der Galerie Königshof mehr als 500 Kerzen leuchten – als Zeichen der Solidarität mit Menschen in Not hier und weltweit.

Pfarrer Ullmann und Pfarrer Schilling werden die Aktion mit einem kurzen Impuls eröffnen und nach einem Lichtertanz, den die Kinder der OGS aufführen, sind alle zum gemeinsamen Singen eingeladen. Es gibt auch wieder Plätzchen von der Tagesstätte des SKFM. Alle Kinder dürfen gerne ihre Martinslaternen mitbringen.

Gestaltet wird die Aktion in Mettmann mit Unterstützung von Caritas International von der Caritas-Freiwilligenzentrale Mettmann, dem Sozialdienst kath. Frauen und Männer Mettmann, der Neander-Diakonie, den katholischen Familienzentren und den beiden Kirchengemeinden.