Unfall in Velbert: Twingo übersehen

131
Der Twingo musste abgeschleppt werden. Foto: Polizei

Velbert. Auf 12.000 Euro schätzt die Polizei die Höhe des Schadens, der am Montag bei einem Unfall in Velbert entstand. Eine Frau wurde leicht verletzt.

Gegen 10.50 Uhr befuhr ein 44 Jahre alter Mann aus Neuss mit seinem Mercedes den Hixholzer Weg. Als er rechts auf die Schmalenhofer Straße abbiegen wollte, übersah er nach Mitteilung der Polizei eine 65 Jahre alte Frau aus Velbert, die in ihrem Renault Twingo die Schmalenhofer Straße in Richtung Sontumer Straße befuhr.

Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Dabei geriet die Velberterin ins Schleudern und kollidierte mit einem 55-jährigen Ford-Mondeo-Fahrer, der die Schmalenhofer Straße in Richtung Neviges befuhr.

Die 65-Jährige verletzte sich bei dem Unfall leicht und wurde in ein Krankenhaus gebracht, die beiden 44- und 55-Jährigen blieben unverletzt.

Das Fahrzeug der Velberterin wurde abgeschleppt und die Fahrbahn während der Unfallaufnahme in Höhe der Unfallstelle komplett gesperrt. Es entstand ein geschätzter Gesamtschaden in Höhe von 12.000 Euro.