Ratingen und Dinslaken treffen sich im Derby

98
Die Ice Aliens müssen am Sonntag gegen Herford ran. Archivfoto: Ice Aliens
Die Ice Aliens müssen am Sonntag gegen Herford ran. Archivfoto: Ice Aliens

Ratingen. Am Freitag, 18. Oktober, treffen zum ersten Mal in dieser Saison die Dinslakener Kobras und die Ice Aliens aufeinander. Das Spiel beginnt um 20 Uhr.

Das Spiel des Tabellenvierten gegen den Tabellenfünften ist das erste Aufeinandertreffen der beiden Mannschaften in der aktuellen Spielzeit. Beide Teams wollen dann die nächsten drei Punkte im Kampf um die Qualifikation zur Meisterrunde einfahren.

Bei den Gästen steht weiterhin Milan Vanek an der Bande, der seine Mannschaft mit einigen Neuzugängen verstärken konnte. Neu dabei sind unter anderem Martin Benes (Soester EG), Tommy Kuntu-Blankson (Herforder EV) und Dennis Appelhans (Bären Neuwied).

Darüber hinaus stehen einige Ex-Ratinger im Kader, so z.B. Pascal Behlau, Sven Schiefner und Moritz Hofschen. Man kennt sich also auf dem Eis. Besonders gefährlich ist die Sturmreihe Benes / Parker / Heffler, die am letzten Sonntag in Diez-Limburg alle fünf Dinslakener Treffer erzielen konnte, davon zwei in Überzahl.

Der Trainer der Ice Aliens, Andre Fuchs ist auch wieder gesund und wird auch wieder auf mehr Spieler zurückgreifen können. Tim Brazda und Thomas Dreischer sind nach ihrer Sperre wieder dabei, Marco Clemens ist nach seiner Verletzung wieder in das Training eingestiegen. Dennis Fischbuch, der nach einem Check am letzten Sonntag aus dem Spiel musste, ist ebenfalls wieder fit. Leider wird Josef Schäfer mit einer Leistenverletzung noch länger ausfallen und Pascal Rüwald wird wegen einer Grippe am Freitag ebenfalls fehlen.