Beim Abbiegen: Radfahrerin von Auto erfasst und schwer verletzt

65
Im Stadtgebiet ist es zu einem Einsatz für den Rettungsdienst gekommen. Foto: Symbolbild (Polizei)
Im Stadtgebiet ist es zu einem Einsatz für den Rettungsdienst gekommen. Foto: Symbolbild (Polizei)

Ratingen. Bei einem Verkehrsunfall an der Dieselstraße in Ratingen-West ist am Freitagmorgen eine 42 Jahre alte Radfahrerin schwer verletzt worden.

Nach bisherigem Stand der Ermittlungen der Polizei fuhr die Ratingerin gegen 9.10 Uhr mit ihrem Fahrrad über den Radweg auf der Dieselstraße in Richtung Kaiserswerther Straße. Zeitgleich beabsichtigte eine 28-jährige Duisburgerin mit ihrem VW Polo von dem Gelände eines Autohauses auf die Dieselstraße abzubiegen.

Dabei übersah sie die von rechts kommende Radfahrerin und es kam zur Kollision. Die 42-jährige Radfahrerin stürzte zu Boden, wobei sie schwer verletzt wurde. Ein Rettungswagen brachte sie zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus.