FDP-Schatzmeister erhält höchste Auszeichnung des Ortsverbandes

102
Ortsverbandsvorsitzende Andrea Metz mit Georg Reins. Foto: FDP Mettmann
Ortsverbandsvorsitzende Andrea Metz mit Georg Reins. Foto: FDP Mettmann

Mettmann. Mit dem „Liberalen Pfiffikus“ ist Georg Reins, Schatzmeister des FPP-Ortsverbandes Mettmann, beim traditionellen Wandertag der Mettmanner Freidemokraten ausgezeichnet worden.

Auf dem Gelände der Goldberger Mühle würdigte Ortsverbandsvorsitzende Andrea Metz die Verdienste des engagierten Vorstandsmitgliedes, der auch der FDP-Ratsfraktion als Sachkundiger Bürger angehört. Sie betonte, dass der in Ostfriesland aufgewachsene Georg Reins die Beharrlichkeit und manchmal auch Sturheit seiner Landsleute im hohen Norden auch im Rheinland beibehalten habe und die Aufgabe als Schatzmeister mit der notwendigen Akribie ausführe.

„Wir sind sehr froh, dass wir Dich für diesen wichtigen und manchmal unbequemen Posten gefunden haben. den Du seit mehreren Jahren hervorragend ausübst“, lobte die charmante Vorsitzende bei ihrer Laudatio. Andrea Metz machte unter anderem deutlich, dass der Preisträger und gelernte Wirtschaftsingenieur einerseits in der Lokalpolitik verankert sei, andererseits aber auch den Blick über den Tellerrand hinauswage und sich intensiv, zuweilen auch recht kritisch, mit der Politik der Freidemokranten auf der großen Bühne als Oppositionspartei in Berlin oder als wichtiger Teil des Koalitionsbündnisses der Landesregierung in Düsseldorf auseinandersetze. Sichtlich gerührt nahm Georg Reins den „Liberalen Pfiffikus“, die höchste Auszeichnung, die der Ortsverband zu vergeben hat, entgegen.

Zuvor hatten die Mettmanner Liberalen sowie viele Gäste eine vom Fraktionsvorsitzenden Klaus Müller geführte etwa 90-minütige Rundwanderung unternommen. Zunächst ging es von der Goldberger Mühle in die Innenstadt. Dort wurde an der Freiheitstraße im schmucken alten Haus von Eckhard Falk die interessante Modellschiff-Ausstellung besichtigt. Danach führte die Wanderung über Mettmann-West durch die „Große Furth“ zum Quartier Mettmann Süd, dann am zukünftigen Lindenpark vorbei und danach vom Stadtwald zurück zur Goldberger Mühle.

Bei dem nachfolgenden gemütlichen Zusammensein an der Goldberger Mühlen gab es das traditionell von Erika und Walter Tapper organisierte Polit-Quiz. Sieger wurde FDP-Kreisvorsitzender und Justiz-Staatssekretär Dirk Wedel. Die gleiche Punktzahl wie er erreichten auch der Wülfrather FDP-Ortsverbandsvorsitzende Jürgen Merrath und Elisabeth Langner. Alle Sieger erhielten ein Präsent