Fitness im Freien: Im Comberg-Park gibt es jetzt Outdoor-Sportgeräte

307
Am Mittwoch wurde der Outdoor-Fitnesspark zusammen mit Bürgermeister Thomas Dinkelmann offiziell vorgestellt. Foto: Bürgerverein Metzkausen
Am Mittwoch wurde der Outdoor-Fitnesspark zusammen mit Bürgermeister Thomas Dinkelmann offiziell vorgestellt. Foto: Bürgerverein Metzkausen

Mettmann. In Zusammenarbeit mit der Stadt Mettmann hat der Bürgerverein Metzkausen einen Fitnesspark für Sport im Freien eingerichtet. Auf einer Wiese im Comberg-Park stehen die ersten vier Geräte aus Edelstahl, die sowohl für Sportler als auch für weniger Geübte geeignet sind. Tafeln an und neben den Geräten erklären die Übungen.

Die Fitnessgeräte wurden so ausgewählt, dass sie von Menschen jeden Alters genutzt werden können. Eine Übung ist auch für Rollstuhlfahrer geeignet. Als erstes wurden ein Hüfttrainer, ein Crosstrainer, ein Barren und ein Bauchtrainer installiert. Das Angebot soll durch weitere Geräte erweitert werden. Bei der Auswahl wurde der Bürgerverein Metzkausen von Katja Schmitz fachkundig beraten, die Personal Trainerin und Mitglied des Bürgervereins ist.

Am Mittwoch wurde der Outdoor-Fitnesspark zusammen mit Bürgermeister Thomas Dinkelmann offiziell vorgestellt. Bis die Geräte von der Allgemeinheit genutzt werden können, dauert es aber leider noch etwas: Die Betonfundamente müssen erst komplett aushärten. Solange bleiben die Fitnessgeräte eingezäunt.

„Die Fitnessgeräte erlauben, die meisten Übungen gemeinsam auszuführen. Denn zusammen macht Bewegung einfach noch mehr Spaß“, sagte Gregor Neumann, der 1. Vorsitzende des Bürgervereins Metzkausen, „wir danken besonders unsere vielen Mitgliedern, die durch ihre Spenden den Fitnesspark möglich gemacht haben.“

Der Bürgerverein Metzkausen hat rund 6.500 Euro für die Anschaffung und weitere Sachkosten gespendet. Die Stadt Mettmann hat die Geräte installiert. Durch die Zusammenarbeit hat der Comberg-Park ein weiteres Highlight.

Gregor Neumann vom Metzkausener Bürgerverein weist dann auf das Parkfest am Samstag, 21. September, hin: “Wer die Geräte in Augenschein nehmen möchte, hat beim Park-Fest die Gelegenheit dazu”.

Zum zweiten Mal lädt der Bürgerverein Metzkausen zum Feiern in den Comberg-Park ein. Ab 15 Uhr findet ein ökumenischer Gottesdienst unter freiem Himmel statt. Von 16 bis 19 Uhr gibt es Musik, Essen und gute Gespräche im idyllischen Park. Für Kinder werden Spiele angeboten, zudem kann die Boule-Bahn genutzt werden.