Ali Claudi spielt in der “Kathedrale”

98
"Ali Claudis Blue Soul Band" gastiert in der "Kathedrale" in Wülfrath-Schlupkothen. Fotorechte: Veranstalter

Wülfrath. Am Sonntag, 22. September, gastiert “Ali Claudis Blue Soul Band” im Kommunikations-Center in Schlukpothen. Beginn des Konzerts in der “Kathedrale” ist um 17 Uhr. 

Die Ankündigung: “Soul, Jazz, Rhythm & Blues, Funk-Jazz und Swing „back tot he roots“ präsentiert der Ausnahme-Gitarrist und Sänge Ali Claudi mit seinem Trio. Packende Gitarren-Soli, kochende Orgel- und Piano-Sounds und kongenialer Schlagzeug–Drive versprechen ein besonderes Konzert.

Der Gitarrist und Sänger Ali Claudi ist seit fünf Jahrzehnten ein Begriff in der deutschen Jazzszene. Ein brillanter Solist mit melodischer Vielfalt und dem unverwechselbaren klaren Sound seiner voluminösen Gitarren.

Hans-Günther Adam spielt jeden Mittwoch mit den „Jazzpreachers“ im Kölner „Papa Joe“. Neben Keyboard spielt er den Fußbass, eine Pedal-Klaviatur. Angefangen hat er mit der Heimorgel.

Mit tempogeladenem und facettenreichem Power-Drive sorgt schließlich Christian Schröder am Schlagzeug für ein solides Fundament mit rhythmisch packender Dichte.

Das Trio präsentiert die „Kunst des Swing“. Swing-Standards, Balladen und Latin-Jazz: Das Trio „Claudi/Adam/Schröder“ bietet eine spannende Kombination aus Gitarre, Piano und Fuß Bass, Schlagzeug und Gesang. Das Ergebnis ist ein besonderer akustischer Genuss!”

Das Konzert beginnt um 17 Uhr, Einlass ist ab 16.30 Uhr.

Eintrittskarten kosten zwölf Euro, ermäßigt zehn Euro, und sind im Vorverkauf erhältlich in der Wülfrather Medien-Welt, Wilhelmstr. 146; im Genießertreff Schlüter, Wilhelmstr. 131 A; im Café Schwan, Schwanenstr. 4; sowie im Kommunikations-Center telefonisch unter 02058/8989885.

“Newa-Ensemble” mit Zusatzkonzert

„Russische Balaleika“ mit dem „Newa-Ensemble“ steht am Sonntag, 24. November, auf dem Programm in der „Kathedrale“. Dieses Konzert ist aber bereits ausverkauft. Die drei virtuosen Musikern des Ensembles“ Absolventen der staatlichen Musikhochschule St. Petersburg, geben ein Zusatzkonzert am Samstag, 23. November, 17 Uhr, wenn die Nachfrage groß genug ist. Interessierte melden sich im Kommunikations-Center telefonisch unter 02058/8989885.