Im Niederbergischen Museum: MGV Sängerkreis blickt zurück auf 135 Jahre Vereinsgeschichte

84
Trafen sich zum Abschlussgespräch: Willi Springenberg, Karin Fritsche und Marc Torner. Foto: Privat
Trafen sich zum Abschlussgespräch: Willi Springenberg, Karin Fritsche und Marc Torner. Foto: Privat

Wülfrath. Am Samstag, 14. September, eröffnet im Niederbergischen-Museum um 10 Uhr eine Jubiläumsausstellung des MGV Sängerkreises. Die Ausstellung ist dann bis zum 24. November zu sehen.

Feierte der Sängerkreis im Jahr 2009 mit einer Ausstellung sein 125-jähriges Jubiläum in der Kundenhalle der Kreissparkasse-Düsseldorf, so zeigt sich der MGV erfreut, anlässlich seines 135-jährigen Bestehen eine Jubiläumsausstellung im Niederbergischen Museum präsentieren zu können.

Gezeigt wird ein Rückblick auf 135 Jahre Vereinsgeschichte, darunter Erinnerungen an Konzerte im In- und Ausland, feierliche Auftritte. Auch erhaltene Gastgeschenke oder Übersichten zu Protektoren und Vorständen gewähren einen facettenreichen Einblick in das Chor-Leben von der Gründung bis in die heutige Zeit.