Exhibitionist belästigt spielende Kinder in Velbert

260
Die Polizei sucht Zeugen. Symbolbild: Polizei
Die Polizei sucht Zeugen. Symbolbild: Polizei

Velbert. Am Montagabend, 19. August, gegen 19.55 Uhr, belästigte ein Exhibitionist zwei Mädchen an der Heegerstraße in Velbert. Die Polizei berichtet und sucht Zeugen des Vorfalls.

-Anzeige-
blank

Die beiden Neun- und Zehnjährigen spielten an einem Parkplatz in Höhe der Hausnummer 42, als ein grüner Kleinwagen aus Fahrtrichtung Langenberg in unmittelbarer Nähe der Kinder und bei laufendem Motor anhielt. Nach Angaben der Mädchen beobachtete der Mann die Kinder aus dem Auto heraus und zeigte sich ihnen dabei in schamverletzender Weise. Daraufhin flohen die beiden Mädchen. Auch der Mann entfernte sich von der Örtlichkeit in Richtung Bonsfelder Straße.

Der Täter konnte wie folgt beschrieben werden: circa 18 – 22 Jahre alt, schlanke Statur, südländisches Erscheinungsbild, schwarze, lockige Haare, am linken Unterarm tätowiert. Er trug ein graues T-Shirt und eine hellblaue Jeanshose sowie einen Hosengürtel mit weißen Zeichen darauf.

Bisher liegen der Velberter Polizei noch keine konkreten Hinweise zu Identität, Herkunft und Verbleib des Täters vor. Sachdienliche Hinweise dazu nimmt die Polizei in Velbert, Telefon 02051 / 946-6110, jederzeit entgegen.

So können Sie unser Angebot unterstützen

Lokaler Journalismus findet immer mehr seinen Raum auch im Internet. Wir möchten gerne unsere Informationen vom Geschehen vor Ort auch weiterhin für alle Interessenten zur Verfügung stellen. Barrierefrei, das heißt ohne Bezahlschranke.

Wir freuen uns aber sehr, wenn Sie unser Online-Angebot unterstützen möchten. Mit einem Beitrag speziell für diesen Artikel. Oder mit regelmäßigen Überweisungen. Entscheiden Sie selbst über die Höhe Ihres Beitrags!

Jetzt Unterstützer werden