Trinkwasserleitung auf der Neanderstraße beschädigt: Mehrere Haushalte ohne Wasser

196
Die Stadtverwaltung informiert. Foto: André Volkmann
Die Stadtverwaltung informiert. Foto: André Volkmann

Mettmann. Die Stadtverwaltung hat mitgeteilt, dass am heutigen Dienstagnachmittag eine Trinkwasserleitung auf der Neanderstraße beschädigt worden ist.

Bei den Bauarbeiten auf der Neanderstraße ist am Dienstagnachmittag eine Trinkwasserleitung beschädigt worden. 30 Haushalte hatten zeitweise kein Wasser, so die Stadtverwaltung.

Der Schaden konnte durch den Bautrupp, der derzeit auf der Neanderstraße im Auftrag der Netzgesellschaft Düsseldorf eine neue Trinkwasserleitung zwischen den Häusern 12 bis 18 verlegt, behoben werden.

Die Bauarbeiten zur Verlegung der neuen Trinkwasserleitung auf der Neanderstraße dauern nach Auskunft der Netzgesellschaft Düsseldorf voraussichtlich bis Ende September an.