Fahrrad-Club bietet Rundtour über den Baldeneysee

297
Die Tour führt über Essen-Kettwig und Mühlheim zum Baldeneysee. Foto: Symbolbild (pixabay)
Die Tour führt über Essen-Kettwig und Mühlheim zum Baldeneysee. Foto: Symbolbild (pixabay)

Heiligenhaus. Der Niederbergische Fahrrad-Club Heiligenhaus bietet am Sonntag, 28. Juli, ab 11 Uhr eine Rundfahrt über Essen-Kettwig, Mülheim und den Baldeneysee an. 

Die Radtour beginnt um 11 Uhr am “Alten Bahnhof” auf dem Panorama-Radweg Niederbergbahn. Die Tour verläuft zunächst über Essen-Kettwig und Mülheim-Mintard zum Mülheimer Hauptbahnhof. Von dort geht es über den Radschnellweg RS1 Richtung Essen. Im Anschluss gelangen die Tour-Teilnehmenden über die Gruga-Trasse zur Ruhr nach Essen-Steele.

An der Ruhr entlang führt die Tour über den Baldeneysee zurück nach Essen-Kettwig. Heiligenhaus erreichen die Radfahrer dann wieder über den Panorama-Radweg. Die Tour ist etwa 60 Kilometer lang und überwiegend flach, beschreiben die Organisatoren des Radclubs die Strecke. 

Voraussetzungen für die Teilnahme an der Rundtour ist ein verkehrssicheres Fahrrad – auch Pedelec-Fahrer heißt der Club willkommen. Die Teilnahme ist kostenfrei, der NFCH freut sich jedoch über eine Spende.

Weitere Informationen beim Tourenleiter Dieter Statz unter der Rufnummer 02056-24656 und per E-Mail an nfc-heiligenhaus.de.

Hinterlasse eine Antwort

Please enter your comment!
Name bitte hier reinschreiben