Brennender Altpapiercontainer am S-Bahnhof

212
Einsatz für die Feuerwehr im Stadtgebiet. Foto: Feuerwehr
Einsatz für die Feuerwehr im Stadtgebiet. Foto: Feuerwehr

Mettmann. Am Samstagnachmittag wurden Feuerwehr und Polizei in Mettmann zu einem Containerbrand am S-Bahnhof “Mettmann Stadtwald” gerufen.

Gegen 16 Uhr brannte auf dem dort befindlichen Parkplatz, gegenüber einer Autowerkstatt, ein Altpapiercontainer. Nach Schätzungen der Polizei entstand dabei ein Sachschaden in Höhe von rund 100 Euro.

Die Mettmanner Feuerwehr brachte den Brand zügig unter Kontrolle. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen und geht nach ersten Erkenntnissen von Brandstiftung aus.

Ein Zeuge gab gegenüber der Polizei an, er habe in der Nähe des brennenden Containers eine Frau gesehen, die er wie folgt beschrieben hat:

  • circa 40 bis 45 Jahre alt 
  • circa 1,50 bis 1,60 Meter groß 
  • etwa 90 kg schwer
  • blonde, leicht lockige Haare mit vereinzelt kahlen Stellen
  • trug eine 7/8 Hose und ein rosa T-Shirt

Ob die Frau etwas mit der vermuteten Brandlegung zu tun hat, oder ob es sich bei ihr womöglich um eine Zeugin handelt, ist aktuell Gegenstand der Ermittlungen.

Sachdienliche Hinweise dazu nimmt die Polizei in Mettmann, Telefon 02104 982-6250, jederzeit entgegen.

So können Sie unser Angebot unterstützen

Lokaler Journalismus findet immer mehr seinen Raum auch im Internet. Wir möchten gerne unsere Informationen vom Geschehen vor Ort auch weiterhin für alle Interessenten zur Verfügung stellen. Barrierefrei, das heißt ohne Bezahlschranke.

Wir freuen uns aber sehr, wenn Sie unser Online-Angebot unterstützen möchten. Mit einem Beitrag speziell für diesen Artikel. Oder mit regelmäßigen Überweisungen. Entscheiden Sie selbst über die Höhe Ihres Beitrags!

Jetzt Unterstützer werden