1. FC Wülfrath gewinnt gegen Hellas Wuppertal

213
Der 1. FC Wülfrath hat ein Testspiel gegen Cronenberg gewonnen. Symbolfoto: Mathias Kehren (Archiv)
Der 1. FC Wülfrath hat ein Testspiel gegen Cronenberg gewonnen. Symbolfoto: Mathias Kehren (Archiv)

Wülfrath. Der 1. FC Wülfrath hat ein Freundschaftsspiel gegen Hellas Wuppertal mit 6:2 gewonnen.

Aufgrund der Absage des Spiels gegen den Landesligisten Kapellen-Erft hat der Vorstand der Wülfrather stattdessen ein Freundschaftsspiel gegen den A-Kreisligisten Hellas Wuppertal organisiert. Der 1. FC Wülfrath hat das Spiel mit 6:2 gewonnen.

Von Beginn an hat das Team um Trainer Sebastian Saufhaus das Spiel bestimmt und sich Torchancen herausgespielt. Aus einer sicheren Defensive heraus überbrückten die Wülfrather das Mittelfeld, um den Ball zu ihren Angreifen zu bringen. Die Tore erzielten dann Christos Karakitsos , Martin Müller und Luis Rosenecker. Jeder Torschütze war zweimal erfolgreich.

“Nach intensiven Trainingswochen mit täglichem Training hat sich die Mannschaft nunmehr einige freie Tage mehr als verdient”, kommentiert der Vereinsvorstand die bislang erbrachten Leistungen. Trotz Ruhepause hat jeder Spieler einen Laufplan erhalten.

Die Stimmung in der Truppe sei hervorragend, heißt es seitens des Vereins. Der Konkurrenzkampf um die Stammplätze beginnt in der nächsten Woche – dann kehren weitere Spieler aus dem Urlaub zurück. Der Kader umfasst im Moment 22 Spieler, von denen sich Julian Guxha und Sascha Weigel nach ihren schweren Verletzungen erst in das Team hineinfinden müssen.

Hinterlasse eine Antwort

Please enter your comment!
Name bitte hier reinschreiben