Weinfest in Heiligenhaus

1916
Weine von acht Winzern und kulinarische Köstlichkeiten der lokalen Gastronomie locken zum Weinfest ach Heiligenhaus. Foto: Mathias Kehren
Weine von acht Winzern und kulinarische Köstlichkeiten der lokalen Gastronomie locken zum Weinfest ach Heiligenhaus. Foto: Mathias Kehren

Heiligenhaus. Am Freitagabend hat in Heiligenhaus das Weinfest auf dem Basildonplatz begonnen. Acht Winzer bitten hier noch bis Sonntagabend zur Weinprobe.

Bei milden Temperaturen war der Platz am Eröffnungsabend rappelvoll. Die meisten Tische und Bänke sind von Schirmen überdacht, somit machen auch kleinere Schauer beim Weinfest nichts.

Acht Winzer haben weine aus den Anbaugebieten Mosel, Nahe, Pfalz, Rheingau und Rheinhessen zur Verköstigung mitgebracht. Auch einen Bierstand gibt es. Dazu bieten die Gastronomen aus Heiligenhaus kulinarische Köstlichkeiten: Flammkuchen mit diversen Belägen, Curry-Wurst und Brie de Meaux sind hier unter anderem im Angebot.

Am Samstagabend spielt ein DJ bekannte Hits aus der Konserve. Dazu können die Besucher das Tanzbein schwingen. Der Sonntag beginnt mit dem traditionellen Frühschoppen, begleitet von den „Friends of Dixiland“, die ab 12 Uhr aufspielen. Für Sonntag ist ein Weinseminar, mit einem professionellen Sommelier geplant, bei dem die Weine aller acht Winzerstände verkostet werden.

Die Winzer-Stände auf dem Weinfest haben zu folgenden Zeiten geöffnet: Samstag, 13. Juli, von 16 bis 23 Uhr und Sonntag, 14. Juli, von 11 bis 18 Uhr.

Hinterlasse eine Antwort

Please enter your comment!
Name bitte hier reinschreiben